Ihre Leber ist in Schwierigkeiten und Sie bemerken es nicht einmal
Organe

Ihre Leber ist in Schwierigkeiten und Sie bemerken es nicht einmal

Lebererkrankung ist auf dem Vormarsch, noch Viele Patienten merken nicht einmal, dass sie es haben, bis es zu spät ist. Die Leber wird oft übersehen, obwohl es ein echtes Kraftpaket ist, wenn es darum geht, Sie gesund zu halten. Ihre Leber ist täglich mit vielen Gefahren konfrontiert, von Medikamenten und Alkohol bis hin zu Infektionen und sogar Ihrem eigenen Gewicht. Wenn Ihre Leber krank wird, werden die Symptome oft mit anderen Zuständen verwechselt, aber je länger Sie ohne Behandlung gehen, desto kränker wird Ihre Leber. Dies führt zu Narbenbildung und Fibrose der Leber. Wenn dies fortschreitet, erhöht es das Risiko einer Leberzirrhose, die irreversibel ist und häufig zu einer Lebertransplantation führt.

Ein Bericht des Zentrums für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) ergab, dass die Sterberaten von chronischen Lebererkrankungen und Leberzirrhose stiegen 31 In den Jahren von 2000 bis 2015 stieg die Zahl der Fälle von Leberkrebs zwischen 1990 und 2015 um mehr als 20 Prozent.

Herzkrankheiten, Demenz und Krebs werden oft stärker in den Fokus gerückt Baby-Boomer altern jetzt zusammen. Leberprobleme sind daher nicht so wichtig.

Obwohl die Leber in vielen Fällen ziemlich stark und belastbar ist und sich oft in frühen Stadien der Zirrhose zurückbildet, kann sie nur so viel dagegen tun vollständig.

Es gab viele Fortschritte in der Behandlung der Leber, wie die Verbesserung von Hepatitis-Medikamenten, Leberkrebs und sogar Präventionsmethoden sowohl bei alkoholischen als auch bei nicht-alkoholischen Fettlebererkrankungen.

Der Anstieg der Leberkrebsfälle ist mit einer Zunahme der Hepatitis-C-Infektion bei Babyboomern verbunden. Hepatitis C wurde oft durch eine Vielzahl von medizinischen Verfahren wie Bluttransfusionen vor 1992 übertragen. Die Infektion verbreitet sich auch weit verbreitet unter intravenösen Drogenkonsumenten und unsterilen Tätowierungsnadeln.

Es kann schwierig sein, Babyboomer heute zu ihren Ärzten zugeben In ihren Teenagerjahren waren sie vielleicht "leichtsinnig", was ihr Risiko von Leberproblemen heute erhöhen könnte. Deshalb ist eine Verbesserung des Screenings so wichtig.

Dr. Anna S. Lok von der University of Michigan und Präsident der American Association for the Study of Liver Diseases entwarf eine elektronische Gesundheitsakte, die Ärzte dazu auffordert, Screenings an ihren Patienten durchzuführen, um mögliche rote Fahnen zu erkennen, die Zukunft oder gar Signal signalisieren könnten aktuelle Leberprobleme. Als Ergebnis, Test und Screening für Hepatitis erhöht sich fünffach unter Baby-Boomer.

Ein erstes Signal für mögliche Leberprobleme sind erhöhte Leberenzyme im Blut. Dies ist ein guter Ausgangspunkt, um ernsthafte Probleme aufzudecken, und es kann Ärzte veranlassen, mit ihren Patienten über ihre Alkoholaufnahme, Ernährung, Gewicht und andere Gewohnheiten zu sprechen, die zu einer kranken Leber beitragen können. Weitere Untersuchungen können Ärzte veranlassen, eine Ultraschalluntersuchung der Leber durchzuführen oder mit dem Patienten zusammen zu arbeiten, um den Alkoholkonsum zu reduzieren, Gewicht zu verlieren oder den Gebrauch von intravenösen Medikamenten zu beenden.

Meistens kann eine Person mit einer frühen Lebererkrankung leben sogar, es zu wissen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihre Leber routinemäßig testen lassen, um sicherzustellen, dass sie gesund bleibt oder dass Probleme frühzeitig erkannt werden, damit eine Behandlung durchgeführt werden kann.

Patienten mit Enzephalitis (Hirnentzündung) sterben eher, wenn sie Anfälle oder eine niedrige Thrombozytenzahl entwickeln
Was verursacht Schmerzen im Hinterkopf?

Lassen Sie Ihren Kommentar