Typ 2 Diabetes Risiko bei Frauen höher mit schlechtem Schlaf
Gesundheit

Typ 2 Diabetes Risiko bei Frauen höher mit schlechtem Schlaf

Typ 2 Diabetes Risiko bei Frauen ist höher mit schlechtem Schlaf oder deren Fehlen, nach neuen Erkenntnissen. Zu den Schlafproblemen gehören Schwierigkeiten beim Einschlafen, Durchschlafen oder sechs Stunden Schlaf oder weniger, die alle das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöhen. Die Ergebnisse zeigen, dass Frauen mit schlechten Schlafgewohnheiten oder mit Schlafstörungen ein 45 Prozent höheres Risiko für Typ-2-Diabetes haben.

Lead Forscher Dr. Yanping Li sagte: "Frauen mit Schlafschwierigkeiten, vor allem, wenn auch andere Bedingungen haben, sollte sich eines möglichen höheren Diabetesrisikos bewusst sein. Ärzte sollten mehr auf das mögliche Diabetesrisiko von Frauen achten, die Schwierigkeiten beim Einschlafen oder Durchschlafen haben. "

Dr. Joel Zonszein, Direktor des Clinical Diabetes Center im Montefiore Medical Center, fügte hinzu: "Nicht gut schlafen beeinflusst den zirkadianen Rhythmus, der durch Hormone reguliert wird, die für den Stoffwechsel so wichtig sind und an der Kontrolle des Blutzuckers beteiligt sind. Daher ist es nicht überraschend, dass Schlafstörungen mit Fettleibigkeit und Diabetes in Verbindung gebracht werden. "

Forscher analysierten Daten von über 133.000 amerikanischen Frauen zwischen 2000 und 2014. Zu Beginn der Studie hatte keine der Frauen Diabetes, Herzerkrankungen oder Krebs
Nach einer 10-Jahres-Nachbeobachtung entwickelten über 6.400 Frauen Typ-2-Diabetes, und das Risiko, bei Frauen mit einem Schlafproblem Diabetes zu entwickeln, war 45 Prozent höher als bei Frauen ohne Schlafprobleme. Bei jedem weiteren Schlafproblem nahm das Diabetesrisiko weiter zu.

Zonszein erklärte: "Menschen, die gut schlafen, sind gesünder. Menschen, die depressiv, gestresst oder übergewichtig sind, werden wahrscheinlich mehr Diabetes entwickeln. In unserer industrialisierten Gesellschaft ist das üblich. Viele Menschen schlafen nicht gut, weil sie fernsehen, oder sie stehen den ganzen Tag und die ganze Nacht vor einem Computer oder einem Smartphone-Bildschirm. Wir haben unseren natürlichen guten Schlaf verloren, der aus Arbeit während des Tages, abendlicher Entspannung und einer guten Nachtruhe besteht. "

Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Diabetologia .

Quellen:
//link.springer.com/article/10.1007/s00125-015-3860-9

8 Vorteile einer gesunden Libido, die Sie kennen müssen
Blutdrucksenkung natürlich mit tiefen Atemübungen

Lassen Sie Ihren Kommentar