Tennis Elbow (Lateral Epikondylitis) Behandlung, Sehnenstimulation Schlüssel zu reparieren
Gesundheit

Tennis Elbow (Lateral Epikondylitis) Behandlung, Sehnenstimulation Schlüssel zu reparieren

Der Schlüssel zur Behandlung des Tennisellbogens (Epicondylitis lateralis) ist die Sehnenstimulation. Übliche Behandlungen für Tennisarm sind Physiotherapie und Kortison-Injektionen, aber es ist seit langem falsch verstanden worden, welche Behandlung am besten ist. Die Forscher haben endlich Behandlungsmöglichkeiten für den Tennisellenbogen getestet, um herauszufinden, welcher der beste ist, um Erleichterung zu bieten.

In vielen Fällen wird sich der Tennisellbogen ohne Behandlung selbst verbessern, aber die Patienten können jahrelang Symptome verspüren. Der leitende Forscher Morten Olaussen sagte: "Der Tennisarm kann sehr belastend sein. Patienten müssen anhaltende und oft starke Schmerzen erleiden. Sie haben ihre Funktion im Ellenbogen reduziert, und viele müssen krankgeschrieben werden. "

Die Forscher führten eine gründliche Literaturrecherche durch, um die Wirksamkeit von Behandlungen für den Tennisellenbogen zu bestimmen. Sie schlagen vor, dass Kortisoninjektionen mit Vorsicht angewendet werden sollten, da viele Patienten einen Rückfall erleiden und die Langzeiteffekte weitgehend unbekannt sind.

Die Forscher untersuchten die Wirkung von keiner Behandlung für Tennisarm, physiotherapeutische Behandlung allein und Physiotherapie in Kombination mit Kortison Injektionen. Die Studie wurde in Form einer randomisierten, placebokontrollierten Studie durchgeführt, bei der die Patienten in drei Gruppen eingeteilt und ein Jahr lang überwacht wurden.

Die Forscher fanden heraus, dass zwei Drittel der Patienten ohne Behandlung behandelt wurden. Für das verbleibende Drittel, das noch Symptome nach einem Jahr hatte, war eine weitere Behandlung erforderlich und Physiotherapie alleine war nicht wirksamer als überhaupt keine Behandlung.

Olaußen fügte hinzu: "Es war eine Überraschung, dass Physiotherapie, besonders exzentrische Übungen, hat nicht geholfen. Diese Art der Übung hat sich bei chronischen Symptomen als wirksam erwiesen. Vielleicht ist der akute Zustand, den wir untersucht haben, eine Infektion, die sich später zu einem chronischen Zustand mit Veränderungen im Gewebe und in der Sehne entwickelt? Oder die Kombination der verschiedenen Arten von Physiotherapie, die wir verwendeten, war schädlich. "

Physiotherapie kombiniert mit Kortisoninjektionen führte zu kurzfristigen Ergebnissen, und nach einem Jahr zeigten alle drei Gruppen die gleichen Verbesserungen.

" The Die wichtigste Schlussfolgerung war, dass sich zwei Drittel der Patienten mit akutem Tennisellenbogen nach einem Jahr ohne spezielle Behandlung erholen ", schloss Olaussen. "In unserer Studie hatte Physiotherapie wenig Wirkung. Wenn Sie eine schnelle Erholung benötigen, können Kortisoninjektionen zusammen mit Physiotherapie angebracht sein. Viele Menschen werden sich dann schnell erholen, aber nach einer Weile werden sich die Symptome vorübergehend verschlechtern. Dies bedeutet, dass wir diese Behandlung nicht jedem empfehlen können, auch wenn es keine langfristigen schädlichen Auswirkungen hat. "

Behandlung von Epicondylitis, Kochsalzlösung Injektionen so effektiv wie plättchenreiche Plasma-Injektionen

Eine andere Studie im Vergleich Tennis-Ellenbogen mit beiden verglichen Kochsalzlösung Injektionen von Blutplättchen-reiches Plasma (PRP) Injektionen, und festgestellt, dass Kochsalzlösung Injektionen waren ebenso wirksam. Lead-Forscher Patrick Le Goux erklärte: "Während PRP-Injektionen bei der Behandlung von Epicondylitis keinen Nutzen zeigten, ist es aufregend, dass die Schmerzwerte in beiden Behandlungsgruppen im Verlauf der Studie signifikant abnahmen. Der Heilungsprozess wird durch die echogleitende Injektion einer Substanz und / oder durch die Eigenwirkung der Nadel (Needling) angeregt; Die Injektionen stimulieren den Prozess der Sehnenreparatur durch einen Reizungseffekt, eine Technik, die als Prolotherapie bekannt ist. "

Die Forscher verabreichten alle vier Wochen entweder PRP-Injektionen oder Kochsalzlösung und wurden alle ein, drei, sechs und zwölf Monate lang untersucht. Die Studie bestand aus 50 Patienten mit bestätigtem Tennisellenbogen, aber nur 44 Teilnehmer beendeten die Studie.

Nach sechs Monaten wurden keine statistischen Unterschiede in beiden Gruppen gefunden. Nach sechs Monaten waren 34 Prozent aller Patienten asymptomatisch, und nach 12 Monaten waren 66 Prozent der Patienten asymptomatisch. Nach 12 Monaten zeigten nur noch 23,8 Prozent der Patienten Symptome.

Tennis Elbow Home Behandlungsmöglichkeiten

Verschiedene Studien zeigen, dass Sie nicht unbedingt Injektionen benötigen, wenn es um die Behandlung von Tennisarm geht, und dass zu Hause Behandlungsmöglichkeiten sehr gut eine wirksame Art der Behandlung sein können. Hier sind einige Tipps zur Behandlung und Verbesserung des Tennisellbogens:

  • Legen Sie Hand, Finger und Unterarme ab und stoppen Sie Aktivitäten, die diese Sehnen verschlimmern können.
  • Eis und warme Packungen auf den Bereich auftragen - abwechselnd kalt und heiß kann eine Linderung bieten und Schwellungen reduzieren.
  • Tragen Sie bei Aktivitäten mit Hand, Unterarm und Fingern eine Gegenkraftklammer.
  • Versuchen Sie, den Ellenbogen bei Schmerzen anzuheben.
  • Verwenden Sie rezeptfreie Schmerzmittel.
  • Einfache Übungen und Aufwärmübungen gegen Steifwerden der Sehnen.
  • Massage in Avocadoöl oder Calendulaöl, die Entzündungen verbessern können.
  • Bockshornklee und Milch zu einer Paste verrühren und auftragen die schmerzende Stelle wie eine Salbe verzehrende Bockshornklee kann auch den Vorteil ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften haben.
  • Verzehre Knoblauch, um Entzündungen im Körper zu reduzieren.
  • Komplette Dehnungen und Kräftigungsübungen, wenn der Schmerz nachlässt

Diese Hausmittel-Tipps können Ihnen helfen, Ihre tenn zu verbessern ist Ellenbogen und beschleunigen die Genesung.

Essen Sie diese Lebensmittel für starke Knochen
Heiße Ohren: Was macht deine Ohren heiß und wie kann man dieses Problem behandeln?

Lassen Sie Ihren Kommentar