Forschung beweist, dass Männer in Röcken die Männer sein sollten
Gesundheit

Forschung beweist, dass Männer in Röcken die Männer sein sollten

Viele Menschen haben gesehen, Männer tragen Röcke an Halloween, im Fernsehen oder haben eine Hochzeit besucht in der der Bräutigam darauf bestand, einen traditionellen Kilt zu tragen (manchmal, zur Bestürzung der Braut). Aber trotz der traditionellen nordamerikanischen Vorstellungen über angemessene Kleidung für Männer, neue Forschung zeigt, dass Männer in Röcken tatsächlich auf etwas sein können - nach dem Scottish Medical Journal können Kilt tragende Männer fruchtbarer sein und bessere Raten haben der gesunden Fortpflanzung.

Unfruchtbarkeit - die Unfähigkeit, ein Kind zu empfangen - wird häufig als eine weibliche Ausgabe assoziiert; In Wirklichkeit betrifft die Unfruchtbarkeit Männer und Frauen in gleicher Anzahl. In der Tat sind etwa 7,5 bis 12 Prozent der erwachsenen Männer unfruchtbar, und die Infertilitätsraten sind auf dem Vormarsch.

Ursachen für männliche Infertilität

Männliche Infertilität wird durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht, und einige der häufigsten Ursachen sind Probleme mit Sperma, Sperma mit einer abnormalen Form und / oder Größe, langsamer Spermienmobilität und, vielleicht am häufigsten, einer insgesamt niedrigen Spermienzahl. Lebensstilfaktoren wie übermäßiger Alkoholkonsum, Fettleibigkeit, Rauchen und schlechte Ernährung können die Gesundheit der Spermien reduzieren und das Risiko für Unfruchtbarkeit erhöhen.

Auf der anderen Seite kann eine gesunde Lebensweise die Fruchtbarkeit erhöhen, und laut Erwin JO Kompanje, (Senior Researcher an der Intensivstation des Erasmus MC University Medical Center, Niederlande), die diese Jeans für einen Kilt wegwirft, kann die Gesundheit und Fruchtbarkeit der Samenzellen verbessern.

Boxers, Briefs, oder Kilt?

Die Forschung analysierte Literatur zu Skrotaltemperatur, Spermiengesundheit und Fruchtbarkeit. Laut Kompanje führt das Tragen eines Rockes oder eines Kiltes ohne darunter liegende Teile zu einer idealen Skrotalumgebung, da die Hoden tief hängen und "atmen" können und sie bei einer etwas niedrigeren Temperatur als der Rest des Körpers bleiben. Dies ist vorteilhaft, weil die Temperatur eine direkte Rolle bei der Gesundheit der Spermien spielt und Spermien gedeihen, wenn sie bei einer Temperatur gehalten werden, die ein oder zwei Grad niedriger ist als der Rest des Körpers. Leider, wenn Männer Slips und Hosen tragen, schiebt es die Hoden in Richtung Körper und exponiert die Hoden zu höheren Temperaturen - Temperaturen, die die Gesundheit der Spermien beeinträchtigen können.

Der Forscher folgerte, dass "... Männer, die regelmäßig einen Kilt tragen (ohne Unterhosen) in den Jahren, in denen sie sich fortpflanzen wollen, werden sie als Gruppe deutlich bessere Spermienqualität und höhere Fruchtbarkeit haben. "Obwohl diese Schlussfolgerung sinnvoll ist, sollte angemerkt werden, dass es keine groß angelegten wissenschaftlichen Studien zum direkten Nachweis gab diese Annahme. Es gab jedoch eine Studie über die Auswirkungen des Tragens enger Unterhosen, und die Studie bestätigt, dass es tatsächlich die Temperatur tief im Skrotum erhöht.

Laut Kompanje, sind die Vorteile des Tragens eines Kilt nicht nur bedingt die Abnahme der Skrotumtemperatur. "Einen Kilt zu tragen, hat einen starken psychologischen Nutzen. Ein Kilt wird dir auffallen, egal wo du bist. Forschungsergebnisse zeigen, dass Männer, die einen Kilt tragen, ein starkes Gefühl von Freiheit und Männlichkeit haben und dass viele Frauen von Männern in Kilts angezogen werden."

Er kam zu dem Schluss: "Da der Kilt ein rein männliches Kleidungsstück ist, müssen sich die Menschen nicht für ein therapeutisches Tragen eines Kilt für eine bestimmte Zeit schämen oder zurückhalten, um möglicherweise die Quantität und Qualität der Spermien zu verbessern."

Zu ​​viele Kinder konsumieren immer noch hohe Mengen an Salz
Nur 40 Prozent der Amerikaner haben die Grippeimpfung

Lassen Sie Ihren Kommentar