ÜBelkeit nach dem Essen: Ursachen und Behandlung
Gesundes Essen

ÜBelkeit nach dem Essen: Ursachen und Behandlung

Übelkeit nach dem Essen und Magenschmerzen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Die Identifizierung dieser Ursachen kann Ihnen helfen, die Beschwerden, die Sie nach einer Mahlzeit erfahren, zu minimieren. Übelkeit nach dem Essen kann von mild und vorübergehend bis schwer und sogar chronisch reichen. In einigen Fällen kann Übelkeit nach einer Mahlzeit ein ernstes gesundheitliches Problem bedeuten, das eine ärztliche Behandlung erfordert.

Neben Übelkeit können andere Symptome wie Speichelüberschuss, Schwindel und Bauchschmerzen auftreten. Hier sind einige häufige Ursachen von Übelkeit nach dem Essen, die Sie beachten sollten, um einzugrenzen, was Sie nach der Mahlzeit Beschwerden verursachen könnte.

Ursachen von Übelkeit nach dem Essen

Lebensmittelvergiftung : Wenn Sie etwas Wenn es nicht richtig zubereitet oder kontaminiert ist, kann es zu einer Lebensmittelvergiftung kommen. Eine Lebensmittelvergiftung kann ziemlich bald nach dem Essen auftreten. Sie werden sich übel fühlen und können sich sogar übergeben. Die gute Nachricht ist, dass eine Lebensmittelvergiftung vorübergehend ist und oft keine medizinische Behandlung erfordert, solange Sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen, um Austrocknung zu verhindern.

Virale Gastroenteritis : Dies ist eine Virusinfektion, die Sie nach dem Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln bekommen können. Andere Symptome sind Fieber, Durchfall und krampfartige Bauchschmerzen. Auch wenn Sie nicht dehydriert sind oder andere Komplikationen wie Blut im Stuhl haben, ist eine medizinische Intervention nicht erforderlich und alles, was Sie brauchen, ist Ruhe und Flüssigkeiten.

Stress und Angst : Stress und Angst können sich negativ auf den Darm auswirken. Wenn Sie während des Essens gestresst oder ängstlich sind, können die damit verbundenen Hormone die Verdauungsprozesse stören und Übelkeit verursachen.

Magengeschwür : Ein Magengeschwür wird häufig durch H. pylori verursacht. Nach einer Mahlzeit kann eine Person mit einem Magengeschwür ein brennendes Gefühl zusammen mit Übelkeit erleben. Eine gesunde Ernährung und Raucherentwöhnung können helfen, die Symptome zu reduzieren. Die Behandlung von H. pylori kann helfen, die Übelkeit nach dem Essen loszuwerden.

Acid Reflux : Acid Reflux ist, wenn die Säure im Magen in die Speiseröhre kommt, was zu Übelkeit und Brennen Empfindung.

Verdauungsstörungen : Wenn der Verdauungsprozess gestört ist, kann es zu Verdauungsstörungen kommen. Andere Ursachen für Verdauungsstörungen sind fettes Essen, übermäßiges Essen, emotionaler Stress und kohlensäurehaltige Getränke.

Nahrungsmittelallergien : Wenn Sie ein Nahrungsmittel zu sich nehmen, auf das Sie allergisch reagieren, greift das Immunsystem Ihres Körpers an und verursacht Symptome wie Übelkeit, Krämpfe, Durchfall oder Verstopfung. Häufige Nahrungsmittelallergene sind Gluten, Milch und Erdnüsse.

Psychische Faktoren : Angstzustände, Essstörungen oder der Glaube, dass Sie eine Allergie haben, wenn Sie nicht psychologische Faktoren sind, die Übelkeit nach dem Essen auslösen können.

Schwangerschaft : Hormone während der Schwangerschaft verringern die Beweglichkeit des Darms und erhöhen so die Wahrscheinlichkeit von Übelkeit und Erbrechen zusammen mit anderen Verdauungssymptomen. Die guten Nachrichten sind, diese Symptome sind vorübergehend und lösen sich auf, nachdem die Schwangerschaft vorbei ist.

Seltenes Essen : Wenn Sie Ihre Mahlzeit hinausschieben, wenn Sie schließlich um die Nahrung herumkommen, könnte Sie Übelkeit fühlen lassen. Wenn du längere Zeit ohne Nahrung gegangen bist, wenn du endlich dabei bist, iss langsam und hetze deine Mahlzeit nicht.

Appendizitis : Wenn nach einer Stunde Schmerzen in der unteren rechten Seite deines Magens auftreten Essen, und begleitet von Übelkeit, Ihr Blinddarm könnte entzündet sein und Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen, bevor es platzt.

Gallensteine ​​ Wenn Sie Schmerzen im Bauchbereich haben, besonders nach dem Verzehr von fettigem Essen, könnten Sie haben Gallensteine, die ebenfalls Übelkeit verursachen können.

Krebs : Obwohl weniger häufig, können einige Krebsarten nach dem Essen zu Übelkeit führen. Achten Sie auch auf Blut im Stuhl als mögliches Zeichen von Magenkrebs.

Behandlungsmöglichkeiten für Übelkeit nach dem Essen

Hier sind einige Behandlungsmöglichkeiten für die verschiedenen häufigsten Ursachen von Übelkeit nach dem Essen.

Lebensmittelvergiftung : Vermeiden Sie feste Nahrung, scharfes Essen, fettiges Essen, frittierte oder süße Speisen. Trinken Sie viel Wasser, um Dehydratation zu vermeiden.

Virale Gastroenteritis : Trinken Sie viel Wasser und ergänzen Sie Ihre Elektrolyte mit Sportgetränken.

Stress und Angst : Pfefferminz- oder Ingwertee trinken, gut hydratisieren Lebensstil Änderungen, um Stress und Angst zu reduzieren, und suchen Sie Hilfe, wenn Ihre Angst ist schwer oder stört mit Ihrem täglichen Leben.

Magengeschwür : H.pylori mit Antibiotika behandeln, mit dem Rauchen aufhören und Stress reduzieren.

Säure Reflux : Rauchen Sie nicht, reduzieren Sie den Alkoholkonsum, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Medikamente, essen Sie nicht vor dem Schlafengehen, verlieren Sie Gewicht, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, halten Sie Ihren Kopf leicht erhöht, wenn Sie schlafen, und tragen Sie nicht enge Kleidung oder ein enger Gürtel.

Verdauungsstörungen : Kauen Sie Ihr Essen richtig, reduzieren Sie Stress und verwenden Sie nicht zu viele Medikamente.

Nahrungsmittelallergien : Identifizieren Sie Ihre Nahrungsmittelallergie und tun Sie Ihr Bestes, um zu vermeiden das Essen in Frage.

Psychologische Faktoren : Suchen Sie therapeutische Hilfe, um irgendwelche psychologischen zu bekämpfen Probleme, die Sie möglicherweise haben.

Schwangerschaft : Essen Sie in kleineren Portionen, vermeiden Sie es, direkt nach den Mahlzeiten zu legen, begrenzen Sie Koffeingetränke und vermeiden Sie Alkohol insgesamt.

Seltenes Essen : Halten Sie sich an eine regelmäßige Ernährung und keine Mahlzeiten auslassen.

Appendizitis : Um Komplikationen zu vermeiden, sofort einen Arzt aufsuchen.

Gallensteine ​​ Sofort einen Arzt aufsuchen, um Komplikationen vorzubeugen.

Krebs : Siehe sofort einen Arzt, wenn Sie Magenkrebs vermuten.

Diese Behandlungsmöglichkeiten können Ihnen helfen, die Übelkeit nach dem Essen zu reduzieren und den Genuss wieder zu Ihren Mahlzeiten zu bringen.

Warum sollten Sie mehr Bananen essen
Reizdarmsyndrom, Magen-Darm-Erkrankung Behandlungen mit Darm-Immunsystem Neuronen verbessert

Lassen Sie Ihren Kommentar