Natürliche Heilmittel für ein gesundes Herz zur Verringerung der Herzkrankheit Risiko
Gesundheit

Natürliche Heilmittel für ein gesundes Herz zur Verringerung der Herzkrankheit Risiko

Herzerkrankungen zu verhindern sollte Amerikas Hauptanliegen sein, wenn es darum geht unsere Gesundheit. Das heißt nicht, dass man sich für eine magische Lösung Medikamente zulegt, sondern natürliche Heilmittel für ein gesundes Herz sucht. Und das kommt auf den Lebensstil, gute Entscheidungen und die Entwicklung der richtigen Gewohnheiten.

In Amerika ist die koronare Herzkrankheit unser größtes Problem geworden. Fettleibigkeit, Diabetes, Bluthochdruck, Rauchen und hohes "schlechtes" LDL-Cholesterin sind ebenfalls Faktoren, die in die Mischung eingreifen und unser Risiko für Herzkrankheiten erhöhen. Der wichtigste Faktor ist jedoch die Langlebigkeit. Unsere erwartete Lebenserwartung hat dank der modernen Medizin erheblich zugenommen.

Wissenschaftler und Ärzte haben uns Medikamente zur Behandlung von Lungenentzündungen und zur Bekämpfung von Tuberkulose gebracht. 1930 war die durchschnittliche Lebenserwartung 60 Jahre alt. Heute ist sie auf 78 Jahre angewachsen. Die traurige Wahrheit ist, dass Menschen, die viel länger leben, die Tür zu Herzkrankheiten und Schlaganfällen geöffnet haben.

Altern die Ursache? Es ist, aber nur, weil es mehr Zeit für gefährliche arterielle Plaques gab, um sich aufzubauen und Probleme zu verursachen. Die Kombination von längerem Leben und schädigenden Lebensstilen hat das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Und viele von uns füllen unsere zusätzlichen Jahre mit schlechtem Essen, Rauchen und wenig Bewegung. Wirksame Tipps für ein gesundes Herz brauchen jetzt etwas Aufmerksamkeit.

U.S. Herzerkrankungen Statistiken und Fakten

Die Zahlen sind ernüchternd - und sollten ein Weckruf sein, um Veränderungen zu machen, wie man die Gesundheit des Herzens und die natürlichen Heilmittel für ein gesundes Herz verbessern kann.

Wie die US-Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention ( CDC) berichtet, sterben in den USA jedes Jahr etwa 610.000 Menschen an Herzkrankheiten. Das ist einer von vier Todesfällen. Herzerkrankungen sind die häufigste Todesursache für Männer und Frauen. Mehr als die Hälfte der Todesfälle von Herzkrankheiten im Jahr 2009 waren bei Männern. Und das Risiko, dass ein 85-jähriger Mann einen Herzinfarkt erleidet, ist 25-mal so groß wie bei einem 45-jährigen Mann.

Tatsächlich erleben jedes Jahr etwa 735.000 Amerikaner einen Herzinfarkt. Von dieser Zahl sind 525.000 ein erster Herzinfarkt und 210.000 dieser Episoden geschehen bei Menschen, die bereits einen Herzinfarkt hatten.
Die drei wichtigsten Risikofaktoren, nur um darauf hinzuweisen, sind

  • Bluthochdruck
  • Hohes LDL "schlechtes" Cholesterin
  • Rauchen

Etwa die Hälfte der Amerikaner hat mindestens einen dieser drei Risikofaktoren, was das Verständnis der Ursachen und Symptome von Herzerkrankungen so wichtig macht - zusammen mit guten Strategien wie Herzgesundheit Lebensmittel, Übungen für ein gesundes Herz und gesunde Herzpräparate.

Weiterführende Literatur: 7 Möglichkeiten, Ihren Blutdruck natürlich zu senken

Ursachen und Symptome einer Herzerkrankung

Die Vorbeugung von Herzerkrankungen hat viel zu tun zu verstehen, was dahinter steckt. Die Ursachen von Herzerkrankungen variieren. Während Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) auf verschiedene Herz- oder Blutgefäßprobleme hinweisen können, wird der Begriff häufig verwendet, um Schäden an Herz oder Blutgefäßen durch Atherosklerose zu beschreiben - die Ansammlung von Fettplaques in den Arterien. Plaqueaufbau wird die Arterienwände verdicken und versteifen, was den entscheidenden Blutfluss durch die Arterien zu Organen und Geweben einschränken kann.

Atherosklerose ist die häufigste Ursache von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es ist vollständig vermeidbar mit guten Lebensgewohnheiten, einschließlich nicht rauchen, Herz gesunde Lebensmittel zu essen, Ihr Gewicht zu verwalten und für ein gesundes Herz zu trainieren.
Gehen wir über die anderen Arten und Ursachen von Herzerkrankungen, nach der Mayo Clinic:

Herzrhythmusstörungen: Ursachen für Herzrhythmusstörungen sind:

  • angeborene Herzfehler
  • koronare Herzkrankheit
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Rauchen
  • Übermäßiger Konsum von Alkohol oder Koffein
  • Drogenmissbrauch
  • Stress

Einige rezeptfreie Medikamente, verschreibungspflichtige Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Heilmittel
Angeborene Herzfehler. Herzdefekte können sich bereits einen Monat nach der Empfängnis vor der Geburt entwickeln, wenn sich das Herz entwickelt, wodurch der Blutfluss im Herzen verändert wird. Einige Erkrankungen, Medikamente und Gene können zu Herzfehlern führen. Auch bei Erwachsenen kann sich die Herzstruktur verändern, was zu einem Herzfehler führt.

Kardiomyopathie, eine Verdickung oder Vergrößerung des Herzmuskels: Die häufigste Form ist eine dilatative Kardiomyopathie, die nicht auftreten kann erklärt. Die Ursache könnte eine verminderte Durchblutung des Herzens, Infektionen, Toxine und bestimmte Medikamente sein. Es kann auch von einem Elternteil geerbt werden. In der Regel erweitert es den linken Ventrikel.

Herzinfarkt: Perikarditis, Endokarditis und Myokarditis treten auf, wenn ein Reizmittel Ihren Herzmuskel erreicht, wie:

  • Bakterien
  • Viren
  • Parasiten

Valvular Herzerkrankungen: Probleme mit Herzklappen haben viele Ursachen. Manche Menschen sind mit einer Herzklappenerkrankung geboren, oder die Klappen können durch folgendes geschädigt werden:

  • Rheumatisches Fieber
  • Infektionen (infektiöse Endokarditis)
  • Bindegewebserkrankungen

Jetzt haben wir die Ursachen des Herzens behandelt Krankheiten, lassen Sie uns einen Blick auf die Symptome von Herzerkrankungen werfen. Vielleicht möchten Sie zweimal über Rauchen und essen arterienverstopfende Fastfoods nachdenken! Es ist wichtig, die Symptome zu erkennen, die eine Herzerkrankung signalisieren können - und einen Arzt aufzusuchen, wenn neue Symptome oder Symptome häufiger oder schwerer werden.

Related Reading: Risikofaktor für Herzerkrankungen, Herzalterung, unterscheidet sich Männer und Frauen

Symptome einer Herzerkrankung

Koronare Herzkrankheit: Das häufigste Symptom ist hier dramatisch und schwer zu übersehen: Angina oder Brustschmerzen. Es ist dieser brennende Druck in deiner Brust. Es kann jedoch für Verdauungsstörungen oder Sodbrennen verwechselt werden. Angina kann auch in den Schultern, Armen, Hals, Rachen, Kiefer oder Rücken gefühlt werden.

Weitere Symptome der Koronararterienerkrankung sind:

  • schneller Herzschlag
  • Kurzatmigkeit
  • Herzklopfen (Herzrhythmusstörungen)
  • Schwäche oder Schwindel
  • Übelkeit
  • Schwitzen

Herzinfarkt: Die Symptome können ähnlich sein, einschließlich der folgenden:

  • Druck, Schwere oder Schmerzen in der Brust, Arm oder unter dem Brustbein
  • Beschwerden, die in den Rücken, den Kiefer, den Hals oder den Arm ausstrahlen
  • extreme Schwäche, Angstzustände oder Kurzatmigkeit
  • Völlegefühl, Verdauungsstörungen oder Erstickungsgefühl
  • Schwitzen, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen
  • schnell oder unregelmäßig Herzschläge

Es ist wichtig zu beachten, dass viele Frauen Herzinfarktsymptome ohne Brustschmerzen haben. Während eines Angriffs dauern die Symptome in der Regel 30 Minuten oder länger und beginnen als leichte Beschwerden, die zu erheblichen Schmerzen führen. Manche Menschen erleben jedoch einen Herzinfarkt, ohne irgendwelche Symptome zu haben, was als "stiller" Myokardinfarkt (MI) bekannt ist. Dies passiert häufiger bei älteren Menschen und bei Menschen mit Diabetes.

Wenn Sie glauben, dass Sie einen Herzinfarkt haben, rufen Sie Notfallhilfe an. Sofortige Behandlung kann die Anzahl der Schäden an Ihrem Herzen verringern und Ihr Leben retten.

Related Reading: Studien zeigen, Depression und Herzerkrankungen Link

Prävention von Herzerkrankungen

Wenn es um natürliche Heilmittel für eine gesundes Herz, die wichtigste Sache, die Sie tun können, ist, sich zu Lebensstiländerungen zu verpflichten. Obwohl Sie nicht in der Lage sind, einige Risikofaktoren für Herzerkrankungen wie Familienanamnese, Geschlecht oder Alter zu verändern, gibt es einige wichtige Maßnahmen zur Vorbeugung von Herzkrankheiten.

Eine herzgesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind unbedingt erforderlich. Wenn du deinen Körper nicht richtig behandelst, wird dein Herz auch auf lange Sicht nicht bestehen. Mehr zum richtigen Essen und Sport in einem Moment. Sie müssen auch ein gesundes Gewicht beibehalten, Stress abbauen, qualitativ hochwertigen Schlaf bekommen und sicherstellen, dass Sie regelmäßig Gesundheitsuntersuchungen auf Blutdruck, Cholesterin und Diabetes durchführen.

Wir haben die drei Hauptrisikofaktoren bereits früher erwähnt, also ergreifen Sie die entsprechenden Schritte.

Herzerkrankungen: Die 3 wichtigsten Risikofaktoren

Rauchen aufhören: Chemikalien im Tabak können Herz und Blutgefäße schädigen und führen zu Arteriosklerose und schließlich Herzinfarkt. Außerdem ersetzt Kohlenmonoxid im Zigarettenrauch einen Teil des Sauerstoffs in Ihrem Blut. Dies wird Ihren Blutdruck und Ihre Herzfrequenz erhöhen, indem Sie Ihr Herz zwingen, härter zu arbeiten, um genügend Sauerstoff zuzuführen.

Egal wie lange Sie geraucht haben, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, sinkt das Risiko einer Herzerkrankung fast auf das eines Nichtrauchers ungefähr fünf Jahre. Es lohnt sich also aufzuhören! Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die besten Behandlungsmethoden.

Behandeln Sie die anderen beiden: Hoher Blutdruck und hohes Cholesterin können Ihr Herz und Ihre Blutgefäße schädigen. Auch hier können gute Lebensgewohnheiten diese in den gesunden Bereich bringen. Es ist interessant festzustellen, dass 75 Prozent der Menschen mit chronischer Herzinsuffizienz Bluthochdruck haben, und die Hälfte der Erwachsenen mit Bluthochdruck haben es nicht unter Kontrolle. Menschen mit hohem Cholesterinspiegel entwickeln doppelt so häufig Herzkrankheiten wie Menschen mit normalen Cholesterinwerten.

Lebensstil und Herzgesundheit

Das Land mit der niedrigsten Rate an Herzkrankheiten ist Frankreich. Dies mag eine Überraschung sein, wenn man bedenkt, dass die französische Küche reich an Milchprodukten, Fetten und rotem Fleisch ist - ganz zu schweigen von Wein. Eine Studie von 2005 im American Journal of Clinical Nutrition fand heraus, dass die Aufnahme von Ballaststoffen in Getreide, Obst, Gemüse, Trockenfrüchten, Nüssen und Samen die Franzosen vor den üblichen Risikofaktoren für Herzerkrankungen schützt. Alles in Maßen!

Weiterführende Literatur: Reduzieren Sie Ihr Risiko für Herzerkrankungen um 92%

Lebensmittel für unser Herz

Effektive Tipps für ein gesundes Herz beginnen mit dem, was auf Ihrem Teller ist. Um Herzkrankheiten vorzubeugen, möchten Sie Ihr Bestes tun, um ungesundes Essen zu vermeiden und Nahrungsmittel zu essen, die reich an Nährstoffen, Ballaststoffen und gesunden Fetten sind. Zu den besten Nahrungsmitteln für unser Herz zählen:

Lachs und andere fetthaltige Fische: Es gibt zahlreiche Belege dafür, dass Menschen, die regelmäßig Fisch essen, seltener an Herzinfarkten leiden. Machen Sie Ihrem Herz einen Gefallen und essen Sie mindestens zwei Portionen Fisch pro Woche, vorzugsweise die fetthaltigen, die mit Omega-3-Fischfettsäuren gefüllt sind. Lachs, Sardinen, Makrele und Hering sind alle eine gute Wahl.

Haferflocken und andere Vollkornprodukte: Haferflocken und andere Vollkornprodukte sind reich an löslichen Ballaststoffen, die Cholesterin senken und eine bessere Nährstoffaufnahme bei der Verdauung helfen können.

Blattgemüse und anderes Gemüse: Gemüse ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen und wenig Fett und Kalorien. Einige der Gemüse für die Gesundheit des Herzens auf Ihrem Teller sind Blattgemüse, Spargel, Paprika, Karotten, Tomaten und Brokkoli. Die American Heart Association empfiehlt, mindestens die Hälfte Ihres Teller mit Gemüse zu belegen.

Gras gefüttert: Diese sind in der Regel viel niedriger im Gesamtfett als bei gefüttertem Fleisch. Ein Lendensteak von einem mit Gras gefütterten Ochsen hat fast ein Drittel der Menge an Fett als ein ähnlicher Schnitt von einem Getreide gefüttert Ochse. In der Tat hat Gras gefüttert Fleisch so wenig Fett wie ein Huhn ohne Haut. Fleisch dieses magere kann helfen, Ihren "schlechten" LDL Cholesterinspiegel zu senken. Der andere Vorteil von mit Gras gefüttertem Fleisch ist, dass es wenig Kalorien enthält.

Übungen für ein gesundes Herz

Was sind die besten Aktivitäten, um die Herz-Kreislauf-Gesundheit zu verbessern? Am wichtigsten ist, dass Sie etwas finden möchten, das Ihnen Spaß macht, und es regelmäßig tun. Mischen Sie es und versuchen Sie etwas Neues, um Ihren Körper herauszufordern und sich selbst zu motivieren. Werden Sie jeden Tag aktiv - und sorgen Sie dafür, dass Ihr Herz an fünf Tagen in der Woche 30 Minuten lang trainiert, ob Sie zügig wandern oder die Wege wandern oder eine der folgenden Übungen für die Gesundheit Ihres Herzens machen:

Lane swimming: Leicht gelenkschonend (besonders für Senioren) ist das Bahnenschwimmen ein ideales Training für Herz und Lunge. Baue bis zu 12 Längen des Pools, variiere deinen Schlag oder deine Technik.
Laufen - Ein Dauerlauf oder 10-Sekunden-Sprints gefolgt von einem oder zwei Minuten schnellen Gehens (vier Wiederholungen) können die Herz-Kreislauf-Fitness steigern.

Radfahren: Steig ein und fühle dich wieder wie ein Kind! Radfahren verwendet große Muskelgruppen in den Beinen, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen, was die kardiovaskuläre Fitness verbessert und Kalorien verbrennt.

Krafttraining: Liegestütze, jemand? Krafttraining ist hervorragend für Menschen mit Herzerkrankungen. Es baut Muskelmasse auf, die dir hilft, Fett zu verbrennen, und es ist gut für die Knochengesundheit und dein Herz. Zu den Optionen gehören Hanteln oder Widerstandsbänder. Richtige Form ist der Schlüssel, also erziehen Sie sich zuerst oder arbeiten Sie mit einem Physiotherapeuten.

Yoga: Für was ist Yoga nicht gut? Stressabbau, Stimmung, Verdauung und Herzgesundheit. Yoga ist großartig für Kraft und Muskelaufbau. Die aktiveren Yoga-Arten wie Ashtanga und Bikram können Herz-Kreislauf-Vorteile bieten, da Ihre Herzfrequenz während des gesamten Unterrichts erhöht ist.

Die Verbesserung Ihrer Herzgesundheit kommt auf Sie zu. Machen Sie herzgesunde Entscheidungen, wenn es um Ihre Ernährung, Bewegung und andere Lebensgewohnheiten geht. Begrenzen Sie die Risikofaktoren, die Sie kontrollieren, wie Ihr Gewicht, Ihr Blutdruck und Rauchen. Es gibt so viel, was Sie jetzt tun können, um Ihr Herz stark zu halten - und die Vorteile von guter Gesundheit und Langlebigkeit zu ernten.

4 Faktoren, die das Risiko für Prostatakrebs erhöhen
Blutgerinnsel im Auge und wie man es loswird

Lassen Sie Ihren Kommentar