Schlüsselprotein bei Colitis identifiziert
Gesundheit

Schlüsselprotein bei Colitis identifiziert

Eine Yale-Studie hat ein Schlüsselprotein identifiziert, das eine Rolle spielt Colitis ulcerosa - ein Zustand, der durch eine Entzündung des Dickdarms oder des Dickdarms kategorisiert wird. Erkenntnisse aus den neuen Erkenntnissen könnten helfen, neue Therapien für die Krankheit zu entwickeln, die derzeit auf dem Vormarsch ist.

Wissenschaftler wissen seit langem, dass das Protein IL-18 eine Rolle bei der Entwicklung von Kolitis spielt, aber es war unklar Rolle war schützend oder schädlich. Um die Rolle von IL-18 zu verstehen, entwickelten die Forscher genetisch modifizierte Mäuse, denen das Protein oder seine Rezeptoren entweder in Darmepithelzellen oder Immunzellen fehlten.

Die Forscher fanden heraus, dass wenn IL-18 erhöht war, es in den Becherzellen Dysfunktion verursachte bilden eine schützende Schleimschicht im Darm und beugen Entzündungen und Kolitis vor. "Was wir zeigten, war, dass, wenn wir übermäßige Produktion von IL-18 während der Entzündung haben, wir einen Defekt in Becherzellentwicklung und Schleimproduktion im Darm haben, was zum Zusammenbruch der Schleimhautbarriere führt", sagte Erstautor Dr. Roni Nowarski.

Das Forschungsteam hofft, basierend auf ihren Ergebnissen eine gezielte Therapie für Colitis und Morbus Crohn zu entwickeln. "Wir werden nach verschiedenen Verbindungen suchen, die IL-18 im Darm blockieren können", sagte Co-Autor Ruaidhri Jackson.

Quelle:
//medicalxpress.com/news/2015-12- Schlüsselprotein-beitrag-Kolitis

Neue Zellen beweisen Leberregeneration: Studie
Gesundheit Beamte besorgt über niedrige Grippeimpfungen, vor allem bei älteren Erwachsenen

Lassen Sie Ihren Kommentar