Sodbrennen mit erhöhtem Herzinfarktrisiko
Gesundheit

Sodbrennen mit erhöhtem Herzinfarktrisiko

Wenn Sie jemals scharfes Essen hatten, kennen Sie das brennende Gefühl, das folgen kann. Sie erreichen wahrscheinlich für ein rezeptfreies Sodbrennen Medikament, um etwas Erleichterung zu bieten. Aber neue Forschungen legen nahe, dass dies auf lange Sicht Ihr Herz schädigen kann.

Sodbrennen ist die Folge von Magensäure, die in die Speiseröhre gelangt. Sie fühlen es in der Brust und im Hals, und obwohl es selten vorkommen kann, kann es sehr ernst sein. Gastroösophagealer Reflux (GERD) tritt auf, wenn das Ventil in Ihrer unteren Speiseröhre schwächt. Im Laufe der Zeit führt dies zu Blutungen der Speiseröhre.

Sodbrennen Medikamente erhöhen das Risiko von Herzinfarkten

Stanford University ist verantwortlich für die Aufdeckung der neuen Verbindung zwischen Sodbrennen Medikamente und ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt. Die Forscher untersuchten Gesundheitsaufzeichnungen von fast drei Millionen Menschen. Was sie fanden, war ein 20-prozentiger Anstieg unter denen, die Sodbrennen Medikamente - oder Protonenpumpenhemmer (PPI) - und kardiovaskuläre Risiko.

Darüber hinaus haben Forscher von Stanford auch zusätzliche Forschung über 1.500 Menschen mit Herzproblemen. In dieser Gruppe hatten diejenigen, die PPI einnahmen, ihr Risiko für ein kardiales Ereignis fast verdoppelt.

Was aus beiden Studien nicht klar ist, ist der Grund für den Anstieg des Risikos. Zum Beispiel, welche Dosierung von PPIs sind sicher? Wird die Stickoxidproduktion während der Behandlung mit Sodbrennen verlangsamt? (Stickstoffmonoxid ist essentiell für Blutgefäße und Blutfluss.) In der Zwischenzeit gibt es Hinweise darauf, wenn Sie sich Gedanken über Ihre Anwendung von Sodbrennen machen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie sie vollständig absetzen.

8 Tipps zur Linderung von Sodbrennen auf natürliche Weise

Obwohl Medikamente helfen können, die Symptome von Sodbrennen zu lindern, können natürliche Alternativen auch wirksam sein. Hier sind einige Tipps, um Ihr Sodbrennen natürlich zu verbessern, was helfen kann, die Symptome zu reduzieren und Sie sich wohl zu fühlen.

  • Essen Sie kleinere Mahlzeiten
  • Legen Sie sich nicht sofort nach dem Essen nieder
  • Heben Sie Ihren Kopf im Schlaf
  • Beenden Sie das Rauchen
  • Vermeidung von Sodbrennen auslösenden Lebensmitteln - gemeinsame Sodbrennen Lebensmittel gehören gebratene Lebensmittel, Alkohol, Schokolade und saure Lebensmittel wie Zitrusfrüchte oder Tomaten
  • Versuchen Sie Kaugummi nach dem Essen. Dies kann Speichel aktivieren und reduzieren Säure
  • Versuchen Sie ein Backpulver und Wasser-Mix - diese Methode sollte nicht zu häufig verwendet werden, da Backpulver Natrium enthält, die zu Schwellungen und Übelkeit führen kann
  • Aloe Vera-Saft trinken, um Entzündungen zu reduzieren - Achte darauf, dass Aloe als Abführmittel wirkt, also übertreibe sie nicht

Dies sind nur einige natürliche Heilmittel, um dein Sodbrennen zu behandeln, anstatt nach Medikamenten zu greifen. Wenn Ihr Sodbrennen sporadisch auftritt, haben Sie wahrscheinlich kein hohes Risiko. Aber wenn Sie regelmäßig Sodbrennen bekommen, egal was Sie essen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um nach Unterstreichungen zu suchen.

Ekzem bei Babys, die an "hartes" Wasser gebunden sind
Diese eine Sache verletzt Ihre Libido

Lassen Sie Ihren Kommentar