Fibromyalgie kann zu Schwangerschaftskomplikationen und Unfruchtbarkeit führen
Gesundheit

Fibromyalgie kann zu Schwangerschaftskomplikationen und Unfruchtbarkeit führen

Fibromyalgie kann Schwangerschaft Komplikationen und Unfruchtbarkeit verursachen, Studien gefunden. Eine Erkrankung, die durch weit verbreitete Schmerzen gekennzeichnet ist, kann Fibromyalgie die tägliche Arbeit erschweren. Fibromyalgie ist stark mit Stress verbunden, der sich verschlechtern kann, wenn eine Schwangerschaft in die Mischung geworfen wird - ganz zu schweigen von den dafür typischen Hormonschwankungen Zeitraum im Lebenszyklus einer Frau.

Eine retrospektive Kohortenstudie untersuchte Frauen mit und ohne Fibromyalgie. Auslieferungen von 112 Schwangerschaften bei Fibromyalgiepatienten wurden mit 487 Auslieferungen bei Frauen ohne Fibromyalgie verglichen.

Frauen mit Fibromyalgie hatten höhere intrauterine Wachstumsrestriktionsraten, wiederholte Aborte, Schwangerschaftsdiabetes und Polyhydramnion. Die Raten der Kaiserschnittentbindung unterschieden sich nicht signifikant zwischen Fibromyalgiepatienten und Frauen ohne Fibromyalgie.

Die Forscher folgerten, dass die Fibromyalgie ein unabhängiger Risikofaktor für die intrauterine Wachstumsrestriktion ist. Dennoch hatten Fibromyalgie-Patienten niedrigere Frühgeburten.

Das größte Problem bei schwangeren Frauen mit Fibromyalgie ist die körperliche und emotionale Belastung, die eine Schwangerschaft haben kann. Es ist wichtig, dass Patienten mit Fibromyalgie ihre Stresslevel kontrollieren, um die Verschlimmerung ihrer Fibromyalgie zu verhindern. Den Patienten wird empfohlen, die Schwangerschaft in Zeiten mit weniger schweren Symptomen zu planen. Sie sind auch aufgefordert, eine gesunde Ernährung zu essen und regelmäßige mäßige Bewegung zu nehmen.

Fibromyalgie Medikamente und Schwangerschaft

Derzeit Fibromyalgie Medikamente sind nicht völlig sicher während der Schwangerschaft zu nehmen. Viele Ärzte empfehlen sogar, dass manche Frauen die Fibromyalgie-Medikamente wie Schmerzmittel und Antidepressiva für die Dauer ihrer Schwangerschaft absetzen. Bevor Sie sich dazu entschließen, Fibromyalgie-Medikamente zu nehmen, ist es wichtig, mit Ihrem Arzt zu sprechen, um die damit verbundenen Risiken zu verstehen.

Tipps zur Bewältigung der Fibromyalgie während der Schwangerschaft

Wie bereits erwähnt, kann eine Schwangerschaft stressig sein Stress kann Fibromyalgie verschlimmern, also ist es wichtig, den Stress so weit wie möglich zu kontrollieren. Hier sind einige weitere Tipps, die Ihnen helfen, mit Fibromyalgie in der Schwangerschaft umzugehen.

  • Informieren Sie sich vor der Schwangerschaft, insbesondere in Bezug auf Ihre Medikamente.
  • Seien Sie zu Beginn Ihrer Schwangerschaft in bester geistiger und körperlicher Verfassung denn eine Schwangerschaft kann deinen Körper stark belasten.
  • Erzähle deiner Familie und deinen Freunden über Müdigkeit und Schwangerschaft bei Fibromyalgie, damit sie deinen Zustand verstehen und Hilfe leisten.
  • Verwalte Schmerzen und Müdigkeit so, wie du es immer tun würdest, aber stellen Sie sicher, dass Sie grünes Licht von Ihren Ärzten haben. Es wird nicht empfohlen, lange, heiße Bäder während der Schwangerschaft einzunehmen, also sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere natürliche Heilmittel, auf die Sie zurückgreifen können.
  • Holen Sie zusätzliche Hilfe während des postpartalen Stadiums.
  • Seien Sie aktiver, als eine sitzende Lebensweise kann zur Muskelatrophie beitragen, die Fibromyalgiesymptome verschlimmern kann.
  • Pass auf dich auf - selbst wenn du dich gut fühlst, kannst du dich am nächsten Tag weit unter deinem Besten fühlen.

Durch enge Zusammenarbeit Sie können eine erfolgreiche Schwangerschaft haben - auch bei Fibromyalgie.

Verwandte Literatur:

Fibromyalgie bei Patienten mit Psoriasis-Arthritis, die für schlechtere klinische Bewertungen verantwortlich sind: Studie

Fibromyalgie bei Patienten mit Psoriasis-Arthritis ist verantwortlich für verschlechterte klinische Bewertungen, nach Forschungsergebnissen. Die Forscher führten eine Querschnittsstudie durch und untersuchten das Vorhandensein von Fibromyalgie bei 73 Patienten mit Psoriasis-Arthritis. Fibromyalgie war bei 13 Patienten vorhanden.

Fibromyalgie-betroffene Frauen können von aeroben aeroben Übungen profitieren: Studie

Fibromyalgie-betroffene Frauen können von aquatischen aeroben Übungen profitieren. Die Ergebnisse stammen von türkischen Forschern, die zeigten, dass aquatische Aerobic-Übungen Vorteile für Fibromyalgie-Patienten bieten können.

Quellen:
//www.tandfonline.com/doi/abs/10.3109/14767058.2010.551152
http : //www.news-medical.net/health/Fibromyalgia-and-Fertility-Pregnancy.aspx
//www.fmcpaware.org/tips-for-pregnancy-with-fibromyalgia.html
http : //health.usnews.com/health-news/patient-advice/articles/2015/12/07/coping-with-fibromyalgia-during-pregnancy

Chirurgen effizienter beim Hören der bevorzugten Musik: Studie
National Nutrition Month 2016, Mittelmeerdiät, Herzkrankheit und Typ 2 Diabetes

Lassen Sie Ihren Kommentar