FDA warnt über ergänzendes Testosteron
Gesundheit

FDA warnt über ergänzendes Testosteron

Die FDA hat Warnungen über Testosteronergänzungen und verwandte anabole androgene Steroide (AAS) ausgegeben, da diese leicht missbraucht werden und mit einem verbunden sind erhöhtes Risiko von Herzinfarkten, Persönlichkeitsveränderungen und Unfruchtbarkeit. Die FDA hat erklärt, dass Etiketten auf allen verschriebenen Testosteron-Produkten überprüft werden.

Millionen von Männern nehmen derzeit Testosteron-Pillen, Gele oder Injektionen als Mittel zur Steigerung der körperlichen Gesundheit und Libido.

Anabole Steroide werden oft verschrieben behandeln niedrige Testosteron zusammen mit Bedingungen wie verzögerte Pubertät, Krankheiten, die Muskelverlust verursachen, und bestimmte Krebsarten und AIDS. Dies sind synthetische Versionen von Testosteron.
Laut der FDA-Pressemitteilung, "Testosteron und andere AAS werden von Erwachsenen und Jugendlichen, einschließlich Athleten und Bodybuilder missbraucht. Der Missbrauch von Testosteron, üblicherweise bei Dosen, die höher sind als die üblicherweise verschriebenen und üblicherweise in Verbindung mit anderen AAS, ist mit ernsthaften Sicherheitsrisiken verbunden, die Herz, Gehirn, Leber, geistige Gesundheit und endokrines System betreffen. "

" Berichtete schwerwiegende unerwünschte Ergebnisse umfassen Herzinfarkt, Herzversagen, Schlaganfall, Depression, Feindseligkeit, Aggression, Lebertoxizität und männliche Unfruchtbarkeit. Personen, die hohe Dosen von Testosteron missbrauchten, berichteten über Entzugserscheinungen wie Depressionen, Müdigkeit, Reizbarkeit, Appetitlosigkeit, verminderte Libido und Schlaflosigkeit. Die Agentur fügte hinzu.

Link entdeckt zwischen fettreicher Ernährung, Fettleibigkeit und Herzerkrankungen
Höheres Depressionsrisiko bei Patienten mit depressiven Eltern oder Großeltern

Lassen Sie Ihren Kommentar