ÜBung ist genauso wichtig wie du älter bist
Organe

ÜBung ist genauso wichtig wie du älter bist

Es ist kein Geheimnis, dass Sport für uns gut ist, aber wenn wir älter werden, neigen wir dazu, uns zurückzuhalten Übung, weil es ein bisschen härter wird. Etwas so einfach wie Bücken, um einen Schuh zu binden kann für einige ältere Menschen herausfordernd sein, aber Übung ist genauso wichtig, wie wir nach zunehmender Forschung altern.

Immer mehr Beweise scheinen darauf hinzuweisen, dass die beste Rezept für gesund, erfolgreich Altern ist Übung für Fitness. Untersuchungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Europa zeigen, dass der Nutzen von körperlicher Bewegung im Alter nicht nur physischer, sondern auch mentaler Art ist.

Eine im Archiv für Innere Medizin durchgeführte Studie bestätigt das Training am Fitness-Studio in regelmäßigen Abständen hilft nicht nur Senioren eine gute allgemeine Gesundheit zu erhalten, sondern kann helfen, das Auftreten von chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen und Osteoarthritis zu verhindern. Forscher der Universität von British Columbia stellten fest, dass eine Gruppe älterer Menschen, die ein- oder zweimal pro Woche am einjährigen Widerstandstraining teilnahmen, bei Gedächtnis- und Lerntests besser abschnitten als diejenigen, die nicht trainierten. Dies sind nur zwei Beispiele für die vielen Studien, die die Vorteile von Bewegung im Alter unterstützen.

Die Angst vor dem Training im Alter

Wenn wir älter werden, verlieren wir Muskelmasse und Kraft und dies kann unser Gleichgewicht beeinflussen. Viele Menschen in diesem Stadium ihres Lebens fürchten Fitness für Fitness, weil sie denken, dass sie fallen werden. Was sie nicht wissen, ist, dass Übung tatsächlich helfen kann, Muskelmasse und Kraft zu entwickeln und somit Ausdauer aufzubauen, um schlechtes Gleichgewicht und Stürze zu verhindern. Studien zeigen, dass die Vorteile von Sport die negativen Risiken bei weitem überwiegen. Ein anderes Problem mit Übung, wenn wir älter werden, ist Müdigkeit. Viele ältere Menschen haben das Gefühl, dass sie einfach nicht die Energie haben, an aktiver Bewegung teilzunehmen, wie sie es in jüngeren Jahren taten. Es mag zwar zutreffen, dass manche Menschen nicht mehr in der Lage sind, an kräftigen Übungsroutinen teilzunehmen, aber moderates oder wenig belastendes Training ist oft noch möglich.

Wie man sich für Übungen antreibt

Da das Energieniveau ein Problem sein kann Für ältere Erwachsene ist eine Stärkung durch gesunde, nahrhafte Snacks eine gute Möglichkeit, um die Motivation zu steigern und eine Trainingsroutine zu absolvieren.

Hier sind ein paar Lebensmittel, die dazu beitragen können, Menschen für Bewegung fit zu halten:

  • Bananen
  • Mandeln
  • Griechischer Joghurt
  • Kokosnuss
  • Zitrusfrüchte
  • Ingwertee
  • Haferflocken
  • Dunkle Schokolade
  • Quinoa

Übungen zur Auswahl, wenn wir älter werden

Es gibt zahlreiche Alter geeignete Übungen zur Auswahl. Schwimmen, Wandern, Tennis, leichtes Joggen, Radfahren und Golf (ohne Wagen) sind nur einige Beispiele.

Im Jahr 2007 haben sowohl das College of Sports Medicine als auch die American Heart Association ihre Richtlinien für körperliche Aktivitäten aktualisiert Menschen über 65. Für moderate Bewegung, wie zügiges Gehen oder Radfahren empfehlen sie 30 Minuten pro Tag, fünf Tage die Woche. Dies kann auch in kürzere Trainingseinheiten von je 10 Minuten aufgeteilt werden. Bei starker Belastung beträgt der Vorschlag 20 Minuten pro Tag, drei Tage in der Woche.

Gleichgewichtsübungen sind wichtig. Eine von drei Personen über 65 Jahren erlebt jedes Jahr einen Sturz. Hier sind ein paar Übungen, um das Gleichgewicht zu verbessern und den Sturz zu vermeiden:

  • Stehen auf einem Fuß
    (Stehen Sie auf einem Fuß hinter einem stabilen Stuhl, halten Sie für Balance)
  • Gehen von Ferse zu Fuß
    (Positionieren der Ferse eines Fußes gerade vor den Zehen des anderen Fußes)
  • Balance walk
    (Arme auf die Seiten heben und mit einem Fuß vor den anderen gehen)
  • Hinterbein hebt
    (Stand mit den Händen auf der Stuhllehne, das Bein gerade nach hinten heben, ohne Knie zu beugen oder Zehen zu zeigen)
  • Seitliches Beinheben
    (Stellen Sie sich mit den Händen auf die Stuhllehne, heben Sie langsam ein Bein zur Seite)

Niemand Der Nutzen von Bewegung für Kinder und junge Erwachsene wird bestritten, aber in den letzten Jahren wurde viel über den Einfluss von sitzendem Verhalten auf erfolgreiches Altern geforscht. Es gibt überwältigende Beweise dafür, dass Bewegungsmangel nicht nur zu Stürzen führt, sondern auch zu vorzeitigem Altern, chronischen Krankheiten und Sterblichkeit beitragen kann. Zum Beispiel in 2013 die American Journal of Preventative Medicine veröffentlichte die Ergebnisse einer großen Studie, die sesshafte Frauen im Alter von 50 bis 79 Jahren mit einem höheren Mortalitätsrisiko in Verbindung brachte. Die US National Library of Medicine veröffentlichte 2010 einen Artikel, der zeigt, dass Männer bis 89 Jahre ein viel höheres Todesrisiko aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch eine sitzende Lebensweise haben.

Je älter wir werden, desto mehr härtere Übung kann sein, aber wie der griechische Philosoph Platon einmal sagte: "Mangel an Aktivität zerstört den Zustand jedes Menschen, während Bewegung und methodische körperliche Übung ihn retten und bewahren."

12 Möglichkeiten zur Steigerung der Energieniveaus auf natürliche Weise
Was Kaugummi an Ihrem Gedächtnis tut

Lassen Sie Ihren Kommentar