Venengeblutung: Ursachen, Symptome, Behandlung
Gesundheit

Venengeblutung: Ursachen, Symptome, Behandlung

Eine geblasene oder gerissene Vene tritt auf, wenn eine Vene punktiert wird und es Blut außerhalb der Vene leckt. In den meisten Fällen ist eine geblasene Vene nicht gefährlich, aber sie sollte sofort behandelt werden, und die Vene sollte nicht dazu verwendet werden, Blut zu ziehen oder eine intravenöse Infusion zu beginnen.

Es gibt viele Situationen, in denen Menschen eine geblasene Vene erleiden. Dennoch muss eine Krankenschwester oder ein Arzt immer noch Blut entnehmen, Medikamente injizieren oder eine Infusion verwenden. In diesen Fällen wird eine andere Vene ausgewählt.

Patienten und medizinisches Fachpersonal müssen sich der Anzeichen einer angeblasenen Vene bewusst sein. Eine Vene zu blasen kann unangenehm sein und Herausforderungen in der Behandlung verursachen.

Ursachen für eine geblasene Vene

Eine geblasene Vene kann verschiedene Ursachen haben. Die folgende Liste enthält die häufigsten Gründe, warum eine Person eine Venenruptur erleidet.

  • Falsche Nadel : Eine Vene kann blasen, wenn sie von einer zu großen Nadel perforiert wird.
  • Falsche Insertion : Es gibt Fälle, in denen die Nadel falsch eingeführt oder zu tief in die Vene implantiert wird, wodurch beide Seiten der Vene perforiert werden.
  • Fragile Venen : Venen können bei Menschen abnormal empfindlich werden oder fragile Venen. Einige Personen, wie ältere Menschen, haben zu dünne Venen und sind anfällig für Perforationen.
  • Bewegliche Venen: Manche Venen sind sehr empfindlich und bewegen sich leicht, wenn Druck auf das Gebiet ausgeübt wird. Dies erschwert die korrekte Implantation einer Nadel und kann zu einem Bruch in der Vene führen.
  • Patientenbewegung: Es gibt Situationen, in denen eine Nadel in einen Patienten eingeführt wird und sich viel bewegt, so dass die Nadel perforiert die Vene.
  • Stuckfase : Die Abschrägung ist der abgeschrägte Teil einer Nadel, der eine scharfe, spitze Spitze erzeugt. Es gibt Fälle, in denen die Abschrägung in einer Vene steckenbleibt.

Symptome einer geblasenen Vene

Manchmal können Menschen, die eine angeblasene Vene haben, das Problem schnell selbst erkennen. Die Eingangsstelle wird anschwellen und Blutergüsse können auftreten. In diesen Fällen kann der Bereich tastempfindlich sein.

Hier eine kurze Auflistung der typischen Symptome einer geblasenen Vene:

  • Schwellung
  • Verfärbung
  • Zärtlichkeit
  • Hämatom

Es ist Es ist erwähnenswert, dass Hämatome auftreten, wenn die Nadel durch mehr als eine Gefäßwand hindurchgeht, aber bedenken Sie, dass Blutergüsse auch auftreten können, wenn jemand zu viel Druck auf die Eintrittsstelle ausübt, nachdem eine IV entfernt wurde Situationen, in denen die Ruptur nicht offensichtlich ist, aber eine Salzlösungsspülung kann helfen festzustellen, ob die Vene geblasen hat. Die salzfreie Spülung, die ein schmerzfreies Verfahren ist, verläuft durch den Körper des Patienten, und wenn eine Venenruptur aufgetreten ist, wird die Stelle anschwellen.

Erkennen einer geblasenen Vene

Die meisten Menschen, die einen Venenbruch haben, beschreiben es ähnlich wie bei anderen Verletzungen, die Schwellungen und Blutergüsse verursachen. Es kann empfindlich auf Berührung sein und die Schwellung kann die Haut strecken, wodurch sie sich heiß und juckend anfühlt.

Da Flüssigkeiten aus der Vene sickern, neigen diese Flüssigkeiten dazu, sich direkt unter der Haut, nahe der Nadeleinstichstelle, anzusammeln. Der von der Nadel erzeugte Einstich kann auch dazu führen, dass Blut austritt und sich unter der Haut zu einem blauen Fleck zusammenballen kann. Während es nicht gefährlich ist, können die Schwellungen und Blutergüsse in der Umgebung störend sein und sind ein offensichtliches Anzeichen für eine geblasene Vene.

Wie bereits erwähnt, wenn eine Schwellung auftritt, aber Sie Zärtlichkeit verspüren, kann eine Salzspülung bestätigen dass man eine geblasene Vene hat.

Wie man eine geblasene Vene vermeidet?

Bevor wir uns mit der Frage befassen, was wir für eine geblasene Vene tun sollen, schauen wir uns zuerst an, wie man einen Bruch vermeiden kann.

Nadelgröße

: Stellen Sie vor dem Einführen einer Nadel sicher, dass Sie die richtige Nadelgröße verwenden, da dies Ihnen hilft, versehentliche Brüche zu vermeiden. Wenn Sie Zweifel haben, versuchen Sie es mit der kleineren Nadel, so lange sie die Arbeit erledigen kann und den Verfahrensrichtlinien entspricht. Tourniquet

verwenden: Ein Tourniquet kann helfen, mögliche Venen zu identifizieren, aber sie sollten nicht zu eng sein und müssen freigegeben werden, sobald die Vene perforiert ist. Verwenden Sie BP Manschette

: Bei älteren Personen oder Personen mit Bei empfindlichen Venen empfiehlt sich am besten eine BP-Manschette. Venenfinder

: Wenn eine Blutsperre und eine BP-Manschette nicht helfen, eine Vene zu identifizieren, dann versuchen Sie einen Venensucher, um eine geeignete Vene für die Nadelinjektion zu finden Heizkissen

: Ein Heizkissen kann beim Aufwärmen des Armes und beim Erkennen von Venen hilfreich sein. Wählen Sie gerade Venen

: Wählen Sie möglichst eine gerade Vene, da diese besser zum Einstechen der Nadel geeignet sind Korrekte Einführung

: Achten Sie beim Einführen einer Nadel darauf, dass die Abschrägung nach oben zeigt und die Nadel in einem korrekten Winkel steht. Stichverhinderung

: Sobald Sie eine Rückblende sehen die Nadel, stoppen und justieren durch Absenken des Nadelwinkels. Dies kann verhindern, dass Sie durch die andere Seite der Vene stochern. Nicht fischen

: Wenn Sie die Nadel einführen und die Vene nicht finden können, fischen Sie nicht herum. Dies erhöht die Chance, eine umgebende Vene zu blasen. Ankervene

: Stabilisierung des Armes zur Minimierung der Bewegung während der Nadeleinführung senkt das Risiko einer Venenpunktion. Behandlung einer geblasenen Vene

Venengeblase Die Behandlung kann für diejenigen, die leichte Verletzungen haben, ziemlich einfach sein. Diese Personen können ihre Hände benutzen, um das Blutgefäß zu komprimieren. Es minimiert den Blutverlust und reduziert Entzündungen. Die Nachbehandlung mit einem Eisbeutel hilft auch bei Entzündungen und Blutergüssen.

Es hängt davon ab, wie die Verletzung aufgetreten ist. Im Falle der Infiltration kann die Verabreichung von Medikamenten durch eine Nadelkompression und eine Kältetherapie hilfreich sein, aber eine weitere Behandlung kann erforderlich sein, wenn sich eine große Menge Flüssigkeit unter der Haut angesammelt hat. In diesen Situationen kann Flüssigkeit die Nerven schädigen. Daher muss es mit einer Nadel entfernt werden. In einigen Fällen ist eine Nachoperation erforderlich, um einen Schaden zu beheben.

Wenn eine Extravasation vorliegt, sollte der Bereich komprimiert und aspiriert werden. Extravasation ist, wenn Medikamente immer noch versehentlich in das Gewebe verabreicht werden, aber es ist giftig, was dazu führt, dass jeder Bereich, der mit der Substanz in Kontakt kommt, Blasen bildet. Sobald die Aspiration (Zurückziehen der Injektionsnadel) abgeschlossen ist, sollte eine Auswaschung mit Salzlösung durchgeführt werden, um alle verbleibenden toxischen Chemikalien auszuspülen. Ein chirurgisches Verfahren könnte erforderlich sein, um Schäden an der Umgebung zu reparieren.

Wie bereits erwähnt, sind die meisten Fälle einer angeblasenen Vene harmlos und können durch Druck auf den Bereich, Reinigung der offenen Haut mit geeigneten antibakteriellen Materialien und Auftragen behandelt werden Eis, um Schwellungen, Entzündungen und Blutergüsse zu minimieren. Es ist wichtig, die Website genau im Auge zu behalten, um sicherzustellen, dass es keine merklichen Änderungen gibt. Wenn beispielsweise eine Infektion vorliegt, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Wenn eine geblasene oder gerissene Vene auftritt, kann sie nicht ignoriert werden. Zur gleichen Zeit sollten diejenigen, die einen solchen Bruch erlebt haben, keine Angst vor einer zukünftigen Behandlung haben, die das Einführen von Nadeln in die Venen beinhaltet. Eine Injektion oder intravenöse Injektion kann lebensrettend sein. Wenn kleine Venen, empfindliche Venen und andere ähnliche Herausforderungen berücksichtigt werden, ist eine eingeblasene Vene etwas, das vermieden werden kann.

Diese Information teilen

Wie werden die häufigsten Ursachen von Harninkontinenz behandelt? Bekämpfung von Blasenproblemen mit diesen Tipps
Asthmatiker können Migräne verschlimmert haben

Lassen Sie Ihren Kommentar