Der beste Weg, um Cholesterin zu senken
Gesundheit

Der beste Weg, um Cholesterin zu senken

Wussten Sie, dass 28 Prozent der Amerikaner über 40 Jahre nehmen Cholesterin senkende Medikamente (Statine)? Bei so hohen Zahlen ist klar, dass Cholesterin tatsächlich ein dringendes Problem ist. Obwohl Statine einen langen Weg zur Senkung des Cholesterinspiegels gehen können, könnten sie viel besser abschneiden, wenn die Patienten auch ihre Ernährung ändern würden. Einfach ausgedrückt, haben die Menschen so viel Vertrauen in ihre Medikamente, dass sie weiterhin schlecht essen, was für viele die Ursache ihres hohen Cholesterinspiegels ist. Infolgedessen erleben sie nicht den dramatischen Abfall des Cholesterinspiegels, den sie erwarten.

Obwohl Medikamente sehr helfen, sind sie keine Wunder. Also, wenn Sie auf Statine sind, aber die Zahlen nicht so viel fallen sehen, wie Sie möchten, folgen Sie diesen Diät-Tipps, um Ihr Cholesterin zu optimieren.

9 Möglichkeiten zu essen während der Einnahme von Statinen zur Senkung des Cholesterinspiegels

1. Versuchen Sie Mittelmeerdiät : Die Mittelmeerdiät wird noch für seine gesundheitlichen Vorteile gefeiert. Diese Art zu essen, die Olivenöl, Fisch und Früchte und Gemüse fördert, kann Wunder auf die Gesundheit des Herzens wirken - Cholesterin inklusive. Eine Studie hat gezeigt, dass bei einer engen Einhaltung der mediterranen Diätpläne das Risiko für Herzkrankheiten um 30 Prozent gesenkt werden kann. 2. Senken Sie Ihre Kohlenhydrate:

Die meisten Menschen glauben, dass fettarm ist der Weg zu gehen, aber wenn es darum geht, das Cholesterin Problem anzugehen, ist die Senkung der Kohlenhydrate effektiver. Menschen, die eine fettarme Ernährung beginnen neigen dazu, für ungesunde Kohlenhydrate und Zucker, die Gewichtszunahme, Diabetes und natürlich Cholesterin fördern. Studien haben gezeigt, dass eine kohlenhydratarme Diät mit Fett im Vergleich zu einer fettarmen Diät mit Kohlenhydraten erfolgreicher bei der Senkung von Cholesterin war. 3. Vermeiden Sie hinzugefügte Zucker:

Wie bereits erwähnt, ist hinzugefügter Zucker wirklich der Feind der Cholesterin-Gesundheit, also vermeiden Sie am besten verarbeitete Lebensmittel, die ihn enthalten. Eine Studie fand heraus, dass der Verzehr von hohen Mengen an zugesetztem Zucker das Risiko einer Person für ein niedriges gutes Cholesterin verdreifachen könnte, was zu einem Anstieg des schlechten Cholesterins führen würde. 4. Vermeiden Sie Grapefruit:

Es mag seltsam erscheinen, aber das Essen von Grapefruit während der Einnahme Ihrer Statin-Medikamente könnte hilfreiche Statine in schädliche verwandeln. Grapefruits enthalten Furanocumarine, die die Art beeinflussen, wie Statine abgebaut und vom Körper verwendet werden, wodurch das Toxizitätsrisiko stark erhöht wird. Also, wenn Sie auf Statine sind, vermeiden Grapefruits. Aber wenn Sie keine Statin-Medikamente einnehmen und den Cholesterinspiegel senken wollen, ist Grapefruit ein Gewinn. 5. Niemals das Frühstück auslassen:

Eine Harvard-Studie ergab, dass das Überspringen des Frühstücks den Cholesterinspiegel erhöhen könnte, und Männer, die regelmäßig das Frühstück überspringen, hatten ein um 27 Prozent höheres Risiko für einen Herzinfarkt oder Tod durch Herzkrankheit übersprang ihr Frühstück nicht. Und haben Sie keine Angst vor Eiern, viel Forschung hat ergeben, dass ein tägliches Ei nicht zu einem hohen Cholesterinspiegel beiträgt. 6. Genießen Sie ein Glas Wein:

One - okay, vielleicht zwei Gläser Wein, TOPS - ist gut für die Senkung des Cholesterinspiegels, aber das Abpumpen einer Flasche ist nicht. Wein in Maßen kann positive Auswirkungen auf Cholesterin haben, aber nicht jeder Alkohol bietet solche Vorteile. Bleiben Sie bei Wein und vermeiden Sie Margaritas und andere zuckerhaltige Sorten. 7. Ausgeschnittene Transfette:

Einige Fette sind schlecht, zum Beispiel Transfette. Es gibt viele Fette, die sehr vorteilhaft für Cholesterin sind, aber Transfette sind nicht unter ihnen. Die gute Nachricht ist, dass die FDA ein Verbot von Transfetten erlassen hat, so dass Sie sich möglicherweise nicht mehr um sie kümmern müssen. In der Zwischenzeit lesen Sie weiterhin die Etiketten für den Transfettgehalt. 8. Enjoy Bitterschokolade:

Zahlreiche Studien belegen, dass der Verzehr von Bitterschokolade durch die Flavonoide und Antioxidantien in diesem Cardio-freundlichen Dessert mit einer guten Herzgesundheit verbunden ist. 9. Es ist okay, Käse zu haben:

Eine dänische Studie ergab, dass der Verzehr von fünf Unzen Käse den Cholesterinspiegel nicht erhöhte. Moderation ist der Schlüssel, also genießen Sie etwas Vollfett Käse (ja, Sie können diese fettfreie Variante überspringen), aber nicht mehr als eine Unze, um Ihre Kalorienzahl in einer guten Form zu halten. Wenn Sie nicht ganz gewesen sind erfolgreich bei der Senkung Ihrer Cholesterinwerte auf Statine allein, versuchen Sie, eine dieser Ernährungsumstellungen zu machen und schließlich auf Ihrer Gesundheit Reise zur Verbesserung zu beginnen.

Welternährungstag: Gesunde Darmdiät, Nahrungsmittel, die den Blutfluss erhöhen, Nahrungsmittel, um länger zu leben
Parkinson-Studie wird schnell aufgespürt

Lassen Sie Ihren Kommentar