Vorteile der Verwendung von ätherischen Ölen bei rheumatoider Arthritis Schmerzlinderung
Naturheilmittel

Vorteile der Verwendung von ätherischen Ölen bei rheumatoider Arthritis Schmerzlinderung

Essential Öle für rheumatoide Arthritis können eine wirksame Option für diejenigen sein, die Entzündungen, Steifheit und Schmerzen reduzieren möchten. Sie sollten nicht mit Duftölen oder Parfums verwechselt werden. Ätherische Öle werden aus Blättern, Blüten, Wurzeln, Rinde und anderen Pflanzenteilen gewonnen.

Während ätherische Öle zur Linderung einiger Symptome der rheumatoiden Arthritis nützlich sein können, werden sie das Fortschreiten der Krankheit nicht stoppen oder verlangsamen. Ätherische Öle sind eine natürliche und ganzheitliche Option, die zusammen mit Medikamenten zur Behandlung von rheumatoider Arthritis eingesetzt werden kann.

Wie ätherische Öle hilfreich für Patienten mit rheumatoider Arthritis sind

Ironischerweise sind ätherische Öle in der Regel nicht ölig. Wenn sie sich ölig anfühlen, sind sie von schlechter Qualität und enthalten andere Zusätze. Die meisten ätherischen Öle sind klar, aber einige haben eine leichte Farbe.

Ätherische Öle stellen das wahre Wesen einer Pflanze dar und werden seit Tausenden von Jahren zur Heilung verwendet. Sie können als Teil der Aromatherapie oder gemischt mit Trägerölen wie Jojoba oder Olive verwendet und auf die Haut aufgetragen werden.

Diese sind von Pflanzen abgeleitet und verkörpern die einzigartige chemische Zusammensetzung und Eigenschaften, die bestimmte Arten von Vegetation haben. Einige ätherische Öle haben antimikrobielle oder antibakterielle Eigenschaften und eignen sich hervorragend zur Bekämpfung von viralen und bakteriellen Infektionen. Andere besitzen entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften und sind daher eine gute Wahl zur Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen. Die meisten haben ein angenehmes Aroma und sind eine ideale Wahl, um Entspannungszustände und Stressabbau herbeizuführen.

Ätherische Öle gegen rheumatoide Arthritis Schmerzlinderung

Orange

Diese häufige Frucht kann auch in Ölform gefunden werden. Es ist ein zitroniger, energetischer Duft, der die Sinne anregt. Darüber hinaus kann Orangenöl verwendet werden, damit Sie sich produktiver und konzentrierter fühlen. Das Öl enthält auch starke entzündungshemmende Eigenschaften und hilft Entzündungen durch Entzündungen zu lindern.

Ingwer

Dieses Wurzelgewürz ist dafür bekannt, dass es beim Verzehr viele gesundheitsfördernde Wirkungen hat, aber das Öl kann auch äußerlich auf der Haut angewendet werden auch. Dank der antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Ginger ist es ideal, um schmerzende Muskeln und Muskelkrämpfe zu lindern. Auch entzündliche Erkrankungen wie Arthritis profitieren von Ingweröl.

Weihrauch

Weihrauch fördert die Schmerzlinderung im ganzen Körper. Es wird angenommen, dass es Leukotriene blockiert - Substanzen, die entzündliche Reaktionen im Körper auslösen. Dieses ätherische Öl kann auch als mildes Beruhigungsmittel wirken, was es ideal für Stressabbau macht.

Myrrhe

Dieses ätherische Öl ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel, das hilft, Cholesterin zu senken und den Blutdruck zu senken. Myrrhe ist ein Gummi aus Baumharz und ist für seine heilende Wirkung bekannt.

Kurkuma

Kurkuma ist ein häufig verwendetes asiatisches Gewürz. Es hat auch gezeigt, dass es viele heilende Eigenschaften hat. Vieles davon wird dem Wirkstoff Curcumin zugeschrieben. Untersuchungen haben ergeben, dass die Gelenke vor Entzündungen geschützt sind.

Birke

Reduziert Muskel-, Gelenk- und Knochenbeschwerden durch entzündungshemmende, krampflösende, antiseptische, desinfizierende, harntreibende und adstringierende Eigenschaften.

Zitronengras

Dieses ätherische Öl hilft, die Blutzirkulation zu fördern. Es ist ideal für die Senkung des Cholesterinspiegels und hat starke analgetische und entzündungshemmende Eigenschaften. Zitronengrasöl ist auch dafür bekannt, die Blutgefäße erweitert zu halten, um einen reibungslosen Transport des Blutflusses zu ermöglichen.

Eukalyptus

Da dieses Öl vom Körper absorbiert wird, wirkt die starke Verbindung Eucalyptol als Vasodilatator und vergrößert die Größe der Blutgefäße. Dadurch kann mehr Blut fließen und im Körper zirkulieren. Diese Aktion hilft Schmerzen zu lindern, kombiniert mit starken analgetischen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Eukalyptus.

Lavendel

Bekannt für viele therapeutische Eigenschaften. Seine entzündungshemmenden und schmerzstillenden Wirkungen können schmerzlindernde Muskeln und Gelenke lindern. Lavendelöl kann beruhigen und beruhigen Körper und Geist. Dies kann dazu beitragen, Blutgefäße zu erweitern, indem Stress, Angst, Angst und Anspannung beseitigt werden, die alle zu Muskelverspannungen führen.

Rosmarin

Dieses ätherische Öl, das aus dem weit verbreiteten Kraut gewonnen wird, enthält hohe analgetische Eigenschaften um Schmerzen, Schmerzen und Arthritis zu lindern. Es kann sogar verwendet werden, um das Energieniveau zu erhöhen und nervöse Erschöpfung und geistige Ermüdung zu entlasten. Es ist am besten durch Aromatherapie verwendet, sollte aber während der Schwangerschaft vermieden werden.

Kamille

Diese Pflanze ist bekannt für die Förderung der Entspannung, aber es kann auch aufgrund seiner beruhigenden Eigenschaften Schmerzen zu lindern. Kamillenöl wirkt entzündungshemmend. Massiere einfach eine Kamillenöllösung auf deinen Schmerzbereich, um Erleichterung zu erhalten.

Cayennepfeffer

Lindert Muskelschmerzen und pochende Empfindungen, indem er die Wirkung der Verbindung P (eines Neurotransmitters) aufhebt.

Verwandt: 15 beste ätherische Öle bei Arthritis: Kontrolle von Arthritis und Entzündungen

Verwendung von ätherischen Ölen bei rheumatoider Arthritis

Trotz der Kenntnis, dass ätherische Öle bei der Behandlung von Schmerzen und Steifheit helfen können, sollten Sie niemals reines ätherisches Öl direkt auf die Haut geben. Diese Öle sind extrem konzentriert und stark und können bei unverdünnter Anwendung Reizungen oder Hautschäden verursachen.

Verdünnen Sie Ihre ätherischen Öle zuerst, bevor Sie sie verwenden, indem Sie sie zu einem Trägeröl mischen. Trägeröle sind pflanzliche Öle voller Fettsäuren und helfen, die winzigen Moleküle ätherischer Öle zu dispergieren.

Trägeröle sind Argon, Kokosnuss, Sesam, Süßmandel, Jojoba, Traubenkernöl und Macadamiaöl.

Massage ist der beste Weg ätherisches Öl anwenden, um die Schmerzsymptome zu lindern. Dies kann besonders nützlich sein, wenn mehrere verschiedene Arten ätherischer Öle kombiniert werden, die für ihre schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind. Eine wirksame Mischung ist Weihrauch und Myrrhe ätherische Öle.

Mit ätherischen Ölen zwei oder drei Mal am Tag ist ideal für die Behandlung von Schmerzsymptomen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Ergebnisse abhängig von der Ursache Ihrer Schmerzen und anderen Faktoren variieren.

Andere Methoden zur Verwendung von ätherischen Ölen sind Aromatherapie, während eines Bades oder bei einer warmen oder kalten Kompresse.

Ätherische Ölmischungen gegen rheumatoide Arthritis

Nachfolgend finden Sie einige ätherische Ölrezepte, die Ihnen bei der Linderung von Schmerzen bei rheumatoider Arthritis helfen.

Einweichbadmischung

Sie benötigen:

  • Badesalze - 1 bis 2 Tassen
  • Lavendelöl - 3 Tropfen
  • Rosmarinöl - 4 Tropfen
  • Zypressenöl - 5 Tropfen
  • Pfefferminzöl - 6 Tropfen

Beginnen Sie mit der Zubereitung Ihres Badewassers und fügen Sie Ihre Bittersalzlösung hinzu. Sobald vollständig gelöst, fügen Sie ungefähr 2-4 Tropfen Ihrer ätherischen Ölmischung hinzu. Tauchen Sie das betroffene Gelenk oder Ihre Gelenke vollständig ins Wasser.

Wärmemassage-Mischung

Sie benötigen:

  • Eukalyptus - 5 Tropfen
  • Salbei - 4 Tropfen
  • Rosmarin - 6 Tropfen
  • Koriander - 3 Tropfen
  • Majoran - 4 Tropfen
  • Römische Kamille - 5 Tropfen
  • Trägeröl Ihrer Wahl - 2 Unzen oder 60 ml
Mischen Sie Ihre Zutaten in einer Glasflasche und massieren Sie dann auf das betroffene Gelenk in der morgens und nachts in die schmerzenden Bereiche. Verwenden Sie etwa 3-5 Tropfen Ihrer ätherischen Ölmischung für jede Anwendung.

Wintergreen und Pfefferminz Mischung

Sie werden

  • Wintergreen Öl - 8 Tropfen
  • Pfefferminzöl - 12 Tropfen
  • Carrier Öl - 30 ml

Die Verwendung dieser beiden Öle kann eine Mischung aus Schmerzlinderung und entzündungshemmenden Eigenschaften bieten und ist somit eine ideale Wahl für die entzündliche Schmerzlinderung. Bewahren Sie Ihre Ölmischung in einer Glasflasche auf und tragen Sie sie bis zu dreimal täglich auf.

Ätherische Öle können auf natürliche Weise helfen, die Symptome der rheumatoiden Arthritis zu bekämpfen. Es wird jedoch empfohlen, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie neue Behandlungsmethoden in Ihren bereits verschriebenen Behandlungsplan aufnehmen. Bei richtiger Anwendung von ätherischen Ölen können sie besonders bei chronischen Schmerzen eine starke Schmerzlinderung bewirken.

Unter Muskelkrämpfen leiden? Versuchen Sie dies...
Bilder von Welpen und Hasen können Ihre Ehe retten

Lassen Sie Ihren Kommentar