Im Verkehr steckenbleiben könnte Herzinfarkt verursachen
Gesundheit

Im Verkehr steckenbleiben könnte Herzinfarkt verursachen

Neben einer belebten, lauten Autobahn zu leben, kann nicht nur lästig sein, sondern auch Ihre Lebensqualität steigern Risiko einer Herzattacke nach neuer Forschung.

Eine in PLoS ONE veröffentlichte Studie hat in Dänemark über einen Zeitraum von 10 Jahren über 50.000 Teilnehmer (50-64 Jahre) verfolgt. Während dieser Zeit gab es 1600 Herzinfarktfälle. Die Teilnehmer waren unterschiedlichem Straßenlärm von 42 bis 84 Dezibel ausgesetzt. Teilnehmer, die am dichtesten an den lautesten Orten wohnten (60 dB Straßenlärm ausgesetzt waren), hatten einen höheren Body Mass Index (BMI), niedrigeren Bildungsgrad, rauchten mehr, aßen weniger Obst und Gemüse, waren weniger aktiv und hatten eine erhöhte Prävalenz von Diabetes im Vergleich zu Teilnehmern, die in ruhigeren Gebieten lebten. Bei den Teilnehmern, die einen Herzinfarkt erlitten hatten, wurde festgestellt, dass sie mehr Verkehrslärm und Luftverschmutzung ausgesetzt waren. Außerdem waren sie schwerer, rauchten und tranken mehr, hatten einen höheren Blutdruck und höhere Cholesterinwerte und hatten eine höhere Prävalenz von Diabetes. Es wurde festgestellt, dass bei einem 10 dB höheren Straßenlärm ein um 12% erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt besteht, was eine Dosis-Wirkungs-Beziehung zeigt. Mit zunehmendem Urbanisierungsgrad werden Gemeinden immer näher an stark befahrenen Straßen entwickelt. Es ist wichtig, dass Menschen diese aktuelle Forschung im Auge behalten, wenn sie ein Haus kaufen, um die beste Entscheidung für ihre Gesundheit zu treffen.

Herzinfarktpräventionstipps

Es gibt eine Reihe von Herzinfarktpräventionstipps, denen Sie folgen können um das Risiko eines Herzinfarkts zu minimieren. Strategien zur Prävention von Herzinfarkt sind:

1. Eine gesunde Ernährung - nach der DASH-Diät (Diätansätze, um Bluthochdruck zu stoppen) hilft bei der Prävention von Herzinfarkt. Die DASH-Diät beinhaltet den Verzehr von Lebensmitteln, die arm an gesättigten Fetten, Cholesterin und Salz sind. Mit reichlich Obst und Gemüse, Vollkornprodukten und fettarme Milchprodukte wird das Herz geschützt. Darüber hinaus kann die Zugabe von Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung helfen, das Risiko eines Herzinfarkts zu reduzieren. Lachs, Makrele, Leinsamenöl, Walnussöl, Sojabohnenöl und Rapsöl sind alle gute Quellen für Omega-3-Fettsäuren. Schließlich sollte Alkohol in Maßen konsumiert werden.

2. Trainieren Sie regelmäßig - trainieren Sie 30 Minuten pro Tag an mehreren Tagen der Woche, um einen Herzinfarkt zu verhindern. Es verringert Ihre Chancen, Risikofaktoren für einen Herzinfarkt zu entwickeln, einschließlich: Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel, Diabetes und Stress.

3. Mit dem Rauchen aufhören - Rauchen ist ein wesentlicher Risikofaktor für Herzerkrankungen, einschließlich Herzinfarkt. Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, sinkt das Risiko einer Herzerkrankung innerhalb eines Jahres drastisch.

4. Ein gesundes Gewicht zu halten - ein erhöhtes Körpergewicht kann die Belastung für Ihr Herz erhöhen und Ihre Chancen erhöhen, unter hohem Cholesterin, Bluthochdruck und Diabetes zu leiden, die alle signifikante Risikofaktoren für Herzerkrankungen, einschließlich Herzinfarkt, sind. Wenn Sie 10% Ihres Körpergewichts verlieren, können Sie das Risiko, an einer dieser Erkrankungen zu erkranken, verringern und die Vorbeugung gegen Herzinfarkt unterstützen.

5. Besuchen Sie Ihren Arzt regelmäßig - Sie leiden unter hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel oder Diabetes und wissen es nicht, weil Sie keine Symptome haben. Symptomfreiheit bedeutet nicht, dass Sie gesund sind. Wenn Sie regelmäßig Ihren Arzt aufsuchen, wird sichergestellt, dass Risikofaktoren für Herzerkrankungen frühzeitig diagnostiziert und behandelt werden, um das Risiko einer Herzerkrankung oder eines Herzinfarkts zu minimieren.

Ein Herzinfarkt kann ein lebensveränderndes Ereignis sein und möglicherweise tödlich verlaufen. Die oben genannten Strategien zur Prävention von Herzinfarkten tragen dazu bei, das Risiko eines solchen Risikos zu minimieren. Auch wenn es auf der Grundlage der Ergebnisse dieser jüngsten Studie drastisch erscheinen mag, sollten Sie in Erwägung ziehen, sich zu bewegen, wenn Sie in der Nähe einer lauten Autobahn wohnen, um die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts zu verringern.

Rosacea kann das Alzheimer-Risiko erhöhen
Gelbe Zunge Ursachen, Behandlung und Home Remedies

Lassen Sie Ihren Kommentar