Adipositaschirurgie vor Knieoperation konnte krankhaft übergewichtigen Patienten helfen
Gesundheit

Adipositaschirurgie vor Knieoperation konnte krankhaft übergewichtigen Patienten helfen

Bariatric Chirurgie ist in den letzten Jahren unter viel Flak aber gekommen Man kann seine Vorteile nicht ignorieren - besonders wenn es um übergewichtige Patienten geht, die eine Knieoperation benötigen. Statistiken zeigen, dass bei adipösen Patienten, die sich einer totalen Kniegelenksersatzoperation (TKR) unterziehen, nachteilige Ergebnisse und postoperative Wartungskosten zunehmen. Aber jetzt, dank einer neuen Computer-Modell-basierten Auswertung, gibt es starke Unterstützung für bariatric Chirurgie vor der TKR, bei stark übergewichtigen Patienten mit Endstadium Osteoarthritis.

Fettleibigkeit ist eine wachsende Epidemie in den Vereinigten Staaten mit fast 30% von Amerikanern, die in die beleibte Kategorie fallen. Adipositas ist ein bekannter Risikofaktor für Arthritis, aber es ist ein noch höheres Risiko für eine schlechte Prognose nach einer Knieoperation. Während Knieersatz eine typische Behandlung für irreversible Osteoarthritis ist, erhöht Adipositas das Risiko für Komplikationen. Übergewichtige Patienten sind anfälliger für postoperative Infektionen, verzögerte Wundheilung, Revisionschirurgie und reduzierte funktionelle Ergebnisse.
Im Rahmen ihrer Studie verwendeten die Forscher ein Computermodell, um zuvor veröffentlichte Daten zu TKR, Adipositas und Bariatric zu analysieren Chirurgie. Die Forscher berücksichtigten die Kosten und Ergebnisse von zwei Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit krankhafter Fettleibigkeit und End-End-Osteoarthritis der Knie. Die erste Behandlungsoption wurde ohne Gewichtsverlust durchgeführt. Die zweite Behandlungsoption war zwei Jahre nach der bariatrischen Operation.

Die Forscher verglichen dann die Kosten und Ergebnisse beider Behandlungsoptionen.

Laut dem orthopädischen Chirurgen und Hauptautor der Studie, Alexander McLawhorn, MD, MBA Das Team war sich bewusst, dass die bariatrische Chirurgie helfen kann, das Übergewicht eines Patienten zu reduzieren, und ist daher eine wirksame Behandlung für krankhafte Fettleibigkeit. Das Team war sich auch bewusst, dass bariatrische Chirurgie auch die Last von Komorbiditäten wie Bluthochdruck und Diabetes mindert und eine große Rolle bei der Verlängerung der Lebensspanne eines Patienten spielen könnte. "

Was sie nicht wussten, und Es sollte festgestellt werden, ob es kosteneffektiv war, bariatrische Chirurgie zur Gewichtsreduktion zu empfehlen und die präoperative Gesundheit vor dem Gelenkersatz zu verbessern. "

Aus ihrem Forschungsmodell konnte das Team schlussfolgern, dass bei krankhaft adipösen Patienten zuvor eine bariatrische Operation durchgeführt wird Bei der TKR-Operation profitieren sie eher von einer verbesserten Lebensqualität (QALY) als von adipösen Patienten, bei denen eine TKR-Operation ohne bariatrische Chirurgie und die damit verbundene Gewichtsabnahme durchgeführt wird.

Das Team fügte hinzu, dass die Kosten für dieses Niveau notwendig sind Die Verbesserung betrug $ 13.910 pro QALY, was ein Betrag ist, den Versicherer und die Regierung normalerweise bereit sind zu zahlen.

Dr. McLAwhorn fügt hinzu, dass das Team folgerte, dass eine erfolgreiche bariatrische Operation zwei Jahre vor der TKR eine kosteneffektive Behandlungsstrategie für krankhaft fettleibige Patienten mit Arthritis im Endstadium war. Während noch viel darüber zu verstehen ist, dass die bariatrische Chirurgie genau die Kniearthrose und den totalen Kniegelenkersatz betrifft, macht das Modell das, was das Team sich vorgenommen hat - beweisen, dass die bariatrische Chirurgie die postoperativen Kosten senkt und die Wirksamkeit der TKR-Chirurgie erhöht.

Das Team hofft, dass die Ergebnisse ihrer Studie den Chirurgen bei der Beratung und Überzeugung krankhaft übergewichtiger Patienten mit Kniearthrose helfen werden, über die Vorteile einer bariatrischen Operation zur Optimierung der allgemeinen Gesundheit, Ernährung und des Gewichts vor dem Knieersatz.

Quellen:
//www.eurekalert.org/pub_releases/2016-01/aaoo-mop012116.php

ÄLtere Menschen erholen sich langsamer von Gehirnerschütterungen
5 Tipps, um das Risiko für diese häufige Infektion zu reduzieren

Lassen Sie Ihren Kommentar