Aspirin zielt auf Protein bei neurodegenerativen Erkrankungen
Gesundheit

Aspirin zielt auf Protein bei neurodegenerativen Erkrankungen

Eine Verbindung in Aspirin wurde gefunden, um an ein Enzym - GAPDH - zu binden Es wird angenommen, dass es bei neurodegenerativen Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit und der Parkinson-Krankheit eine Rolle spielt. Die Komponente ist Salicylsäure, die verhindert, dass sich GAPDH bewegt und in den Zellkern gelangt, wo es zum Zelltod führen kann. Es gibt Versprechungen, dass Derivate von Salicylsäure verwendet werden können, um solche Erkrankungen wie Multiple Sklerose zu behandeln.

Vorherige Forschung über Salicylsäure wurde an Pflanzen durchgeführt, wo es sich als ein kritisches Hormon bei der Regulierung des Immunsystems der Pflanzen und deren Auswirkungen erwies beim Menschen ähnlich sein.

Die Forscher führten Hochdurchsatz-Screenings durch, um Proteine ​​im menschlichen Körper zu identifizieren, die an Salicylsäure binden. GAPDH ist ein zentrales Enzym im Glukosestoffwechsel, kann aber auch andere Funktionen in der Zelle spielen. Unter oxidativem Stress tritt GAPDH in den Zellkern ein, was zum Zelltod führt.

Co-Autor Dr. Solomon Snyder sagte: "Das Enzym GAPDH, von dem man lange glaubte, dass es nur im Glukosestoffwechsel funktioniert, ist heute für die intrazelluläre Signalübertragung bekannt. Die neue Studie stellt fest, dass GAPDH ein Ziel für Salicylat-Medikamente im Zusammenhang mit Aspirin ist und daher für die therapeutischen Wirkungen solcher Medikamente relevant sein kann. "

Anfang des Jahres enthüllte das Forscherteam HMGB1, das auch Salizylsäure als Zielmolekül enthält. HMGB1 spielt eine Rolle bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis, Lupus und Sepsis. Niedrige Mengen an Salicylsäure können entzündungsfördernde Wirkungen blockieren.

"Ein besseres Verständnis davon, wie Salicylsäure und ihre Derivate die Aktivitäten von GAPDH und HMGB1 regulieren, in Verbindung mit der Entdeckung viel wirksamerer synthetischer und natürlicher Derivate von Salicylsäure, bieten vielversprechende Ergebnisse für die Entwicklung neuer und besserer Salicylsäure-basierter Behandlungsmethoden für eine Vielzahl von weit verbreiteten, verheerenden Krankheiten ", schließt Seniorautor Dr. Daniel Klessig.

Lesen Sie auch: Tägliches Aspirin kann Darmkrebs reduzieren Risiko

Quelle:
//www.eurekalert.org/pub_releases/2015-11/btif

Jan 2016 Nationaler Schilddrüsen-Bewusstseinsmonat: Hypothyreose, Hyperthyreose, Gräberkrankheit
Neue Art der Impfung könnte schützen und behandeln Psoriasis, Allergien und sogar Alzheimer

Lassen Sie Ihren Kommentar