Das altersbedingte Makuladegenerationsrisiko kann durch die Mittelmeerdiät und Koffein reduziert werden: Neue Studie
Gesundheit

Das altersbedingte Makuladegenerationsrisiko kann durch die Mittelmeerdiät und Koffein reduziert werden: Neue Studie

Altersbedingte Makuladegeneration Risiko kann mit der mediterranen Diät und Koffein reduziert werden. Die neuesten Ergebnisse haben gezeigt, dass das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration (AMD) unter denen, die eine mediterrane Ernährung zu sich nehmen, geringer ist, insbesondere wenn sie viel Obst essen. Dies ist die erste Studie, die die protektive Wirkung von Koffein gegen AMD zeigt.

Zahlreiche Studien haben die Vorteile der mediterranen Ernährung bei der Unterstützung eines gesunden Herzens und Gehirns gezeigt. Die Forscher gingen dann einen Schritt weiter, um zu sehen, wie die Mittelmeerdiät die Entwicklung von AMD bei einer Gruppe von Portugiesen beeinflussen kann.

Die Forscher untersuchten 883 Personen über 55 Jahre, von denen 449 eine frühe AMD und 434 hatten habe keine AMD. Die Ernährung wurde anhand von Fragebögen untersucht, in denen gefragt wurde, wie oft sie Nahrungsmittel gegessen haben, die Teil der mediterranen Ernährung sind. Die Forscher fanden heraus, je häufiger die Teilnehmer die Mittelmeerdiät aßen, desto geringer war das Risiko für AMD. Früchte wurden auch als sehr vorteilhaft bei der Aufrechterhaltung der Sehkraft und Verhinderung von AMD, zusammen mit Koffein und Antioxidantien-Konsum.

Koffein ist nicht als Teil der Mittelmeerdiät, aber koffeinhaltige Getränke und Lebensmittel werden oft in den Mittelmeerländern konsumiert.

Blei Der Autor der Studie, Rufino Silva, sagte : "Diese Forschung trägt zu dem Beweis bei, dass eine gesunde, fruchtreiche Ernährung für die Gesundheit wichtig ist, einschließlich Schutz vor Makuladegeneration... Wir glauben auch, dass diese Arbeit ein Sprungbrett in Richtung effektiv ist Präventivmedizin bei AMD. "

Wie man altersbedingte Makuladegeneration mit Diät verhindert

Studien haben gezeigt, dass nahrhafte Nahrungsmittel die beste Verteidigung gegen altersbedingte Makuladegeneration bieten. Das bedeutet, dass Sie die richtigen Nahrungsmittel essen müssen, um Ihre Augen mit den Nährstoffen zu versorgen, die sie brauchen.

Nahrungsmittel enthalten Mineralien, Vitamine und Antioxidantien, die Ihre Augen gut ernähren und ihre richtige Funktion unterstützen. Das Auffüllen der richtigen Nahrung kann dann ein natürliches Mittel sein, um die Augen scharf zu halten und das Fortschreiten der AMD zu verhindern oder zu verlangsamen.

Hier sind einige Ernährungstipps für die altersbedingte Makuladegenerationsprävention.

  • Viel essen dunkles Blattgemüse.
  • Nehmen Sie ein Multivitaminpräparat wie von Ihrem Arzt empfohlen
  • Essen Sie mehr Fisch
  • Essen Sie täglich Obst und Nüsse
  • Beschränken Sie Ihre Aufnahme von raffinierten Kohlenhydraten
  • Begrenzen Sie Ihre Fettaufnahme

Hier ist eine Liste von bestimmten Lebensmitteln, die Sie in Ihre AMD-Vorbeugungsdiät integrieren können.

  • Grünkohl
  • Grünkohl
  • Brokkoli
  • Süßkartoffeln
  • Spinat
  • Grüne Erbsen
  • Kürbis
  • Karotten
  • Mangold
  • Pfirsiche
  • Blaubeeren
  • Orangen
  • Mandarinen
  • Tomaten
  • Mangos
  • Avocado
  • Grapefruit
  • Papaya
  • Cantaloupe
  • Sonnenblumenkerne
  • Mandeln
  • Erdnüsse
  • Sojamilch
  • Weizenkeime
  • Krebse
  • Lamm
  • Vollkornmehl
  • Lachs
  • Makrelen
  • Sardinen
  • Forellen

Diese Lebensmittel werden Ihre Augen mit den Nährstoffen t ausrüsten Sie müssen ein gesundes Sehvermögen bewahren.

Zika-Virus-Ausbruch 2016: Schnellerer Urin-Test und tragbarer Speicheltest zum Nachweis des Zika-Virus
FDA warnt vor Kontaktlinsen-Missbrauch

Lassen Sie Ihren Kommentar