7 Gründe warum du vergessst
Naturheilmittel

7 Gründe warum du vergessst

Wenn wir anfangen, vergesslich zu werden, springen viele von uns sofort zu Alzheimer. In einigen Fällen ist Vergesslichkeit ein verräterisches Zeichen von Alzheimer-Krankheit, aber es gibt tatsächlich zahlreiche Gründe für eine ältere Person, Erinnerungsnebel und Vergesslichkeit zu erleben. Also keine Sorge - es könnte eine einfache Lösung für Ihre Vergesslichkeit geben.

Nachfolgend finden Sie sieben Ursachen für Vergesslichkeit, die nicht mit der Alzheimer-Krankheit zusammenhängen.

7 Gründe für Vergesslichkeit, die nicht mit der Alzheimer-Krankheit zusammenhängen

Medikamente -Glauben Sie es oder nicht, einige dieser Medikamente, die Sie einnehmen, können Ihr Gedächtnis beeinträchtigen. Die häufigste Art von Medikamenten, die Vergesslichkeit als Nebenwirkung verursachen, sind Anticholinergika, eine Klasse von Medikamenten, die mit Neurotransmitter Acetylcholin durcheinander gebracht werden. Zu den als Anticholinergika bekannten Medikamenten gehören Antihistaminika, saure Refluxmittel und Muskelspasmen. Bestimmte Blutdruck Medikamente und Sedativa können diesen Effekt auch auf Ihr Gedächtnis haben. Wenn Sie glauben, dass Ihre Medikamente Sie vergesslich machen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten.

Depression - Es ist bekannt, dass Depressionen das Gehirn umformen. In Gehirnscans von depressiven Menschen sind die Größe und Funktion bestimmter Gehirnregionen anders als bei einer Person ohne Depression. Zu diesen Bereichen gehören Teile des Gehirns, die für Gedächtnis, Denken und Aufmerksamkeit verantwortlich sind.

Stress - Stress ist eine Ablenkung für Ihr Gehirn. In Zeiten hoher Belastung wird Ihre Fähigkeit, Informationen zu speichern, eingeschränkt, weil Ihr Gehirn zu sehr darauf konzentriert ist, was Sie stresst. Wege zu finden, Stress zu reduzieren, kann helfen, Ihr Gedächtnis zu verbessern.

Erschöpfung - Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht genug Schlaf bekommen, können Sie sich erschöpft fühlen. Wenn du müde bist, kannst du einfach nicht so gut an Informationen denken und dich daran erinnern, als wenn du ausgeruht wärst. Die Bekämpfung deiner Schlafprobleme kann dir helfen, weniger vergesslich zu werden.

Alkohol - Wenn du trinkst, wird dein Verstand im Hinblick auf Erinnerung und Erinnerung grundlegend breiartig. Schwere Trinker können Gedächtnislücken erleiden, wenn sie nüchtern sind. Studien haben gezeigt, dass, wenn starke Trinker aufhören, ihre Erinnerungen sich verschlechtern, wenn ihre Körper in Entgiftung gehen. In einigen Fällen erhalten diese Personen möglicherweise nie ihre Gehirnschärfe zurück. Denken Sie immer daran, verantwortungsbewusst und in Maßen zu trinken.

Gesundheitsprobleme - Wenn Sie ein chronisches Gesundheitsproblem wie Diabetes oder Herzerkrankungen haben - alles, was Blutzirkulation und Blutversorgung beeinträchtigt - kann Ihr Gedächtnis dadurch negativ beeinflusst werden. Dies liegt daran, dass nicht genug Blut das Gehirn erreicht. In anderen Fällen können Gedächtnisprobleme eine Nebenwirkung eines Vitamin- oder Nährstoffmangels oder sogar eines Schilddrüse-, Leber- oder Niereproblems sein. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Gesundheitsprobleme, die Sie zum Schutz Ihres Gedächtnisses haben, ordnungsgemäß verwalten.

Älteres Alter - Leider kann das Altern Ihr Gedächtnis belasten. Dies liegt daran, dass Ihr Gehirn beginnt, Verschleiß zu zeigen. Solange Ihr Gedächtnis ausbleibt, haben Sie keinen Einfluss auf Ihr tägliches Leben. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass dies ein Zeichen von Alzheimer ist. Stellen Sie sicher, dass Sie gesund essen und regelmäßig Sport treiben.

Natürliche Heilmittel und Lebensmittel für erektile Dysfunktion
Angenommene gesunde Fette im Zusammenhang mit sesshaftem Verhalten: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar