6 Symptome, die Sie niemals ignorieren sollten
Gesundheit

6 Symptome, die Sie niemals ignorieren sollten

Wenn wir an unsere Ohren denken, konzentrieren wir uns normalerweise auf deren Fähigkeit zu hören. Aber abgesehen von dieser Hauptfunktion, können sie, wie sie aussehen, bestimmte Dinge über unsere Gesundheit aufdecken.

Die Hörqualität, das Aussehen unserer Ohren, die Wachsproduktion und die Regulation des Gleichgewichts bieten wichtige Einblicke in unsere allgemeine Gesundheit. Das Erkennen dieser Anzeichen und Symptome ist wesentlich für ein besseres Verständnis dessen, was in unserem Körper vor sich geht.

6 Dinge, die Ihre Ohren über Ihre Gesundheit preisgeben

Diabetes: Hörverlust, obwohl eine Bedingung für sich allein, auch sein kann ein Symptom von Diabetes. Hörverlust ist bei Diabetikern doppelt so häufig wie bei Menschen ohne Diabetes. Vordiabetiker haben auch ein um 30 Prozent höheres Risiko für Hörverlust, verglichen mit Menschen mit normalem Blutzuckerspiegel. Die Verbindung kann durch die verfügbare Durchblutung des Ohres erklärt werden, die bei Diabetes in Mitleidenschaft gezogen wird.

Verstopfte Arterien: Wenn Ihre Ohrläppchen eine diagonale Falte haben, könnte dies ein Zeichen für verstopfte Arterien und ein Anzeichen für Herz sein Krankheit. Eine Studie ergab, dass Patienten mit diagonalen Ohrläppchen deutlich häufiger Anzeichen einer Herzerkrankung aufweisen als Personen ohne faltige Ohrläppchen.
Probleme mit der Mundgesundheit: Ohrschmerzen können ein Hinweis auf Probleme im Mund sein. Ohrschmerzen können tatsächlich aus Problemen im Kiefer resultieren, insbesondere einer Störung, die das Kiefergelenk (TMG) betrifft. Dieser Schmerz kann beim Kauen, Sprechen oder sogar weit geöffneten Mund auftreten.

zugrunde liegenden Gesundheitszustand: Klingeln in den Ohren, bekannt als Tinnitus, kann tatsächlich ein Symptom von über 200 verschiedenen Zuständen sein, einschließlich Angst, Blut Druckprobleme, Depression und mehr. Wenn der Tinnitus vorübergehend ist, müssen Sie sich vielleicht keine Sorgen machen, aber wenn das Problem chronisch ist, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, um zu sehen, was vor sich geht.

Allergien: Juckend, verstopft oder geschwollen Ohren können ein anderes Allergiesymptom sein, weil Nase und Ohren durch die Eustachische Röhre verbunden sind. Wenn Ihre Nase verstopft ist, können Sie auch Symptome in den Ohren erfahren. Ein abschwellendes Mittel kann diese Probleme normalerweise beheben.

Erhöhtes Krankheitsrisiko: Ohrenschmalz kann laut Forschungsstudien ein Krankheitsprädiktor sein. Eine Studie fand einen Zusammenhang zwischen der Mutation des ABCC11-Gens - verbunden mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko - und feuchtem, klebrigem Ohrenschmalz. Obwohl Ohrenschmalz nicht allgemein mit der Diagnose von Krankheiten in Verbindung gebracht wird, wenn es grün ist oder einen seltsamen Geruch hat, könnte es auf eine Ohrenentzündung hinweisen.

Gesellschaft Abneigungen Fat Women - Shocking Studie
Genetische Verbindung zwischen Schlafproblemen und Fettleibigkeit aufgedeckt

Lassen Sie Ihren Kommentar