5 Tipps zum Schutz der alternden Haut vor der Sonne
Naturheilmittel

5 Tipps zum Schutz der alternden Haut vor der Sonne

Hautkrebs ist der häufigste aller Krebsarten. Eine zu hohe Exposition gegenüber ultravioletter (UV) Strahlung von der Sonne oder von Solarium ist oft die Ursache. In diesem Jahr werden schätzungsweise 73.000 Menschen in den USA mit Melanom, einer gefährlichen Form von Hautkrebs, diagnostiziert.

Ein weiterer 3,5 Millionen wird mit einer weniger schwerwiegenden Form diagnostiziert Krebs auf der äußeren Hautschicht gefunden.


Sonnenschäden durch Strahlung

Sonnenschäden treten auf, wenn sie Krebs verursachen und / oder zur alternden Haut (Faltenbildung) beitragen. Dies ist Strahlung bei der Arbeit in zwei Formen. Es gibt ultraviolette A (UVA) und ultraviolette B (UVB) Strahlung. UVB verursacht Sonnenbrand und Wissenschaftler sagen, dass es eine Rolle bei der Entwicklung von Krebs spielt. UVA dringt in die Haut ein und führt zu vorzeitiger Alterung.

Wenn wir älter werden, wird unsere Haut brüchiger, so dass Sonnenschutz und Vermeidung von Sonnenschäden noch wichtiger werden. Eine der größten Herausforderungen für alternde Haut ist, wie man sie vor der Sonne schützt und immer noch dringend benötigtes Vitamin D erhält. Vitamin D ist mit einer guten Knochengesundheit verbunden. Nicht genug Vitamin D wurde auch mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht.

5 einfache Möglichkeiten, alternde Haut zu schützen

Obwohl zu viel Sonne keine gute Idee ist, ist es wichtig, aktiv zu bleiben und immer noch im Freien zu genießen. Das können wir immer noch tun und Sonnenschäden vermeiden, wenn wir genau auf uns achten.

Hier sind 5 einfache Tipps, um die alternde Haut vor der Sonne zu schützen.

  • Immer Sonnencreme verwenden, egal zu welcher Jahreszeit: Es sollte ein wasserresistentes Breitspektrumprodukt sein, das sowohl gegen UVA als auch gegen UVB schützt, mit einem LSF von 30 oder höher. Ein Sonnenschutzmittel mit Titandioxid oder Zinkoxid ist am besten, weil es weniger eine allergische Reaktion bei Menschen mit alternder Haut auslösen wird. Cremes mit Vitamin A, D und E sind auch toll. Wenn es darum geht, Sonnencreme aufzutragen, ist es am besten, es zu tun, bevor Sie sich anziehen, so dass Sie sicher sein können, dass Sie keine Flecken verpasst haben. Denken Sie daran, Sonnencreme wieder aufzutragen und vergessen Sie nicht einen Lippenbalsam mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30.
  • Tragen UVP Kleidung : Dunkle Outfits mit einem festen Gewebe können die Haut schützen; Für ältere Menschen sind sie jedoch keine gute Wahl, da sie heißer als lockere, helle Kleidung sind. Wählen Sie Freizeitkleidung mit einem UV-Schutzfaktor von über 30. Denken Sie an UVP als Stoffalternative zu SPF. Der Faktor bestimmt, wie viel sichtbares Licht den Stoff passieren kann. Einige Stoffe, die den besten Schutz bieten, sind: glänzende Polyestermischungen, Bambus / Baumwollmischungen, 100% Polyester unter anderem. Stricke und gebleichte Baumwolle bieten weniger Schutz.
  • Tragen Sie einen guten Hut : Kaufen Sie einen Hut mit breiter Krempe. Hüte mit einer minimalen Krempe von 3 Zoll gelten als angemessener Schutz. Sie blockieren UV-Strahlen an den Seiten des Gesichts und der Ohren. Für maximalen Sonnenschutz erhalten Sie eine 4-Zoll-Krempe. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hut aus UVP-Material besteht. Wenn der Faktor 50+ ist, werden 98 Prozent der Sonnenstrahlen blockiert. Hüte aus natürlichem Stroh, Bast und Hanf sind hervorragende Beispiele.
  • Verwenden Sie eine Sonnenbrille : Die Haut um unsere Augen herum ist sieben- bis zehnmal dünner als andere Haut unseres Körpers. Wenn wir älter werden, wird es durch den Verlust von Kollagen, Elastin und Feuchtigkeitsverlust noch dünner. Sonnenbrillen schützen die empfindliche Umgebung um die Augen. UV - Strahlen der Sonne tragen zu Katarakten und Makuladegeneration bei, Sonnenbrillen sind auch aus diesem Grund ein wichtiger Schutz.
  • Überprüfen Sie die Uhr : UV ist am stärksten, wenn die Sonne am höchsten ist der Himmel. Dies ist normalerweise zwischen 10 Uhr und 16 Uhr. Menschen, die hellhäutig sind, sind anfälliger für Sonnenbrand, so dass sie Outdoor-Aktivitäten je nach Tageszeit planen möchten. Während die UV-Exposition im Sommer am größten ist, ist es wichtig zu bedenken, dass in den Vereinigten Staaten UV-Strahlen jeden Tag die Erde erreichen können, auch im Winter. Schnee kann 80 bis 90 Prozent der UV-Strahlen der Sonne reflektieren. Aus diesem Grund wird Sonnenschutz das ganze Jahr empfohlen.

Es ist richtig, dass sich die Haut manchmal selbst reparieren kann, aber nichts kann Sonnenschäden vollständig rückgängig machen. Ärzte rufen alle dazu auf, schon früh mit dem Schutz vor Sonnenbestrahlung zu beginnen, anstatt bis später zu warten. Wir können Veränderungen in unserer Haut im Zusammenhang mit dem Altern verzögern, indem wir außerhalb der Sonne bleiben, verdecken, einen Hut tragen, Sonnenschutzmittel verwenden und daran denken, unsere Augen zu schützen. Nach einer Weile wird es Teil einer täglichen Routine - ähnlich wie Zähne putzen und Haare kämmen. Das kann nicht lebensverändernd sein.

Related Reading:

Warum zu viel Sonne ist schlecht für Senioren diesen Sommer
Sommer bedeutet für viele Menschen gute Freunde, Grillen und viel Zeit an der frischen Luft. Irgendwann jedoch hat jeder von uns den stechenden Sonnenbrand gespürt. Lesen Sie weiter

Erdbeeren und die Sonne - Die seltsame Verbindung
Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, hat bekanntermaßen gute gesundheitliche Vorteile und neue Forschungsergebnisse zeigen, dass insbesondere eine Frucht einen zusätzlichen gesundheitlichen Nutzen bringen kann auch. Erdbeeren können auch helfen, sich vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen zu schützen. Lesen Sie weiter

Quellen:
//blog.ehealthmedicare.com/2014/05/sunscreen-for-senior-citizens/
//www.agingcare.com/Articles/Protecting-Senior -Skin-from-the-Summer-Sun-147114.htm
//www.medicinenet.com/script/main/art.asp?articlekey=90842
//www.bayhealth.org /media/File/Steps/NLStepsJune10.pdf
//www.cancer.net/navigating-cancer-care/prevention-and-healthy-living/protecting-your-skin-sun
/ /www.cancer.org/cancer/cancercauses/sunanduvexposure/skin-cancer-facts
//www.sunprotectionhats.com/Sun-Hat-Guide.html

5 Naturheilmittel bei Gelenkschmerzen
Rheumatoide Arthritis (RA) und Parodontitis teilen pathogene Mechanismen, die Arthritis auslösen können

Lassen Sie Ihren Kommentar