4 Zeichen, dass Sie ungesunde Knochen haben
Gesundheit

4 Zeichen, dass Sie ungesunde Knochen haben

Im Gegensatz zu vielen anderen Aspekten Ihrer Gesundheit, wenn es um Knochen geht Es ist oft ziemlich schwierig zu sagen, ob etwas nicht stimmt. Der traurige Teil ist, Sie werden im Allgemeinen kein Problem wissen, es sei denn, Sie eine Fraktur oder absichtlich Ihre Knochenmineraldichte überprüfen.

Die gute Nachricht ist, gibt es einige Anzeichen und Symptome für die Ausschau halten kann bieten Ihnen Einblick in Ihre Knochengesundheit. Wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um Ihre Knochen testen zu lassen.

4 Zeichen, dass Ihre Knochen in Gefahr sind

Ihre Nägel können leicht absplittern: Ein Nagelbruch könnte ein Indikator sein von schwachen Knochen. Verschiedene kleine Studien haben gezeigt, dass niedrige Kollagenspiegel in den Nägeln auch niedrige Kollagenspiegel in den Knochen widerspiegeln. Außerdem weisen Punkte oder vertikale Grate auf den Nägeln auf einen niedrigen Kalziumspiegel hin - ein weiteres Zeichen für schwache Knochen.

Ihr Zahnfleisch geht zurück: Ihr Kiefer verankert Ihre Zähne, also wenn der Knochen in Ihrem Kiefer schwächer wird Zahnfleisch beginnt zurückzugehen, was bedeutet, dass Zähne leichter herausfallen können. Forscher haben herausgefunden, dass Frauen mit schwachen Knochen anfälliger für Zahnverlust sind und feststellen müssen, dass ihr Zahnersatz nicht mehr so ​​eng sitzt.

Sie können keinen guten Griff bekommen: Wenn Sie Türen ziehen, Türklinken drehen, oder das Halten eines Bechers wird immer schwieriger, Ihre Knochen können in Schwierigkeiten geraten. Zahlreiche Studien haben eine Verbindung zwischen einem schwachen Griff und niedriger Knochendichte aufgedeckt. Ein guter Weg, dies zu bekämpfen, ist das Heben von Gewichten.
Sie haben ein rasendes Herz: Die durchschnittliche Ruhe-Herzfrequenz liegt zwischen 60 und 100 Schlägen pro Minute. Allerdings haben einige Studien gezeigt, dass eine Ruheherzfrequenz von über 80 Schlägen pro Minute mit einem höheren Risiko für Becken-, Wirbelsäulen- und Handgelenksfrakturen verbunden ist. Eine gute Möglichkeit, dies zu verhindern, ist die Verbesserung Ihres Fitnesslevels, um Ihre Ruheherzfrequenz zu senken und auf diese Weise Ihre Knochen stärker zu machen.

Wenn Sie eines dieser Symptome bemerken, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt ein genauerer Blick auf Ihre Knochengesundheit. Knochendefekte sind bei älteren Menschen, insbesondere bei Frauen, häufig, und es gibt zahlreiche Komplikationen, die mit schwachen Knochen im Alter einhergehen. Indem Sie den Status Ihrer Knochengesundheit überprüfen, können Sie und Ihr Arzt einen Behandlungsplan erstellen, um das Risiko von Komplikationen zu verringern.

Die gesunde Wahrheit: Wie viele Kalorien brauchen Sie?
Das Schlaganfallrisiko kann mit einem Bluttest vorhergesagt werden

Lassen Sie Ihren Kommentar