20 Hausmittel gegen Magenverstimmung (Dyspepsie)
Gesundes Essen

20 Hausmittel gegen Magenverstimmung (Dyspepsie)

Dyspepsie-Verdauungsstörungen und Magenverstimmung ist eine Bedingung das beschreibt Schmerzen oder Beschwerden in der Magengegend. Eine Menge von Symptomen kann in Dyspepsie erlebt werden, einschließlich Übelkeit, Blähungen und Aufstoßen, um nur einige zu nennen.

Es gibt viele Ursachen für eine Magenverstimmung, einschließlich zu viel essen, zu schnell essen, fettige oder fettige Speisen konsumieren, Essen scharfes Essen, zu viel Koffein, konsumieren kohlensäurehaltige Getränke, Nervosität und sogar Rauchen. Die Liste ist eigentlich ziemlich lang.

Eine Magenverstimmung kann sehr beunruhigend sein, besonders wenn Sie unterwegs sind. Du fühlst dich krank, unbehaglich, deine Hose scheint augenblicklich geschrumpft zu sein, und alles, was du tun willst, ist zu Hause. Anstatt unglücklich zu sein und deinem Magenleiden zum Opfer zu fallen, versuche einige dieser Hausmittel, die dir helfen können, dich von deinen Leiden zu befreien.

20 Hausmittel für eine Magenverstimmung

1. Apfelessig: Apfelessig ist zwar stark im Geschmack, aber ein großartiges natürliches Heilmittel für eine Magenverstimmung. Apfelessig kann bei der Aufnahme von Stärke helfen, die den Magen gut fühlen lässt. Auch, weil manchmal Magenprobleme aufgrund eines Mangels an Säure auftreten können, einige hinzufügen, kann von Vorteil sein.

Für beste Ergebnisse, einen Esslöffel der Flüssigkeit, aber fühlen Sie sich frei, es mit etwas Wasser zu mischen, wenn der Geschmack auch ist stark.

2. Weißer Reis: Blöder, weißer Reis mag nicht appetitlich erscheinen, aber er ist gut für einen Magenverstimmung. Reis kann helfen, Flüssigkeit zu absorbieren, die bei Durchfall verloren gehen kann. Es kann auch dazu führen, dass sich Ihr Magen besser anfühlt, weil die Stärke Ihren Magen bedeckt.

3. Ingwer: Ingwer wird seit Jahrhunderten verwendet, um Übelkeit und Erbrechen zu beruhigen. Als natürliches Heilmittel gegen Magenverstimmung wirkt Ingwer entzündungshemmend und lindert den Magen.

Wenn Sie ein natürliches Ginger Ale oder einen Ingwer als Tee trinken, können Sie die Vorteile von Ingwer als Hausmittel ernten für eine Magenverstimmung.

4. Bananen: Ob Sie Verstopfung, Durchfall haben oder nur Probleme mit Ihrem Magen haben, greifen Sie nach dieser gelben Frucht als Nahrung für eine Magenverstimmung. Bananen können helfen, den Stuhl zu festigen oder Sie zum Gehen zu bringen, abhängig von dem Problem, das Sie erleben. Bananen können dich auch satt machen, wenn du nichts anderes isst und dich mit Kalium versorgst, was dich auch stärker fühlen lässt.

5. Wasser: Wir sollten alle regelmäßig Wasser trinken, weil unser Körper es benötigt, um zu funktionieren. Aber wenn sich der Magen nicht am besten anfühlt, ist Wasser noch wichtiger. Wenn Sie Blähungen haben, kann Wasser helfen, etwas zu bewegen und etwas davon zu lindern.

Wenn Sie sich übergeben oder Durchfall haben, müssen Sie zusätzlich die verlorene Flüssigkeit auffüllen. Schließlich wird Wasser helfen, Abfall und Bakterien zu entfernen, was der Grund sein kann, dass Ihr Magen überhaupt Probleme hat. Grundsätzlich trinken Sie immer Wasser für eine optimale Gesundheit, vor allem als natürliches Heilmittel für eine Magenverstimmung.

6. Toast: Wenn dein Magen wütend ist, musst du die Vorstellung aufgeben, dass Kohlenhydrate der Feind sind. Als eine Nahrung für einen gestörten Magen, ist Toast leicht verdaulich und belastet Ihren Magen nicht zusätzlich. Obwohl das Essen von verkohltem Essen im Allgemeinen nicht empfohlen wird, ist es in Ordnung, wenn der Toast ein bisschen geschwärzt aussieht. Verkohlter Toast wurde auch bei Übelkeit beobachtet.

7. Aloe-Saft: Aloe-Saft wird häufig in der Behandlung von Verbrennungen verwendet, ist ein Hausmittel für eine Magenverstimmung. Aloe-Saft kann den Magen beschichten und Sodbrennen und Magenschmerzen reduzieren.

Zu ​​viel Aloe kann abführende Wirkung haben, wenn Sie Durchfall haben, wird dies nicht empfohlen.

8. Minze: Minze ist ein natürliches Heilmittel für eine Magenverstimmung. Es kann nicht nur Blähungen lindern, es kann auch Krämpfe reduzieren. Pfefferminze hilft auch Verdauungsprobleme - und beide können in einer beruhigenden Teeform für optimale Ergebnisse konsumiert werden.

9. Heizkissen: Ein Heizkissen auf dem Bauch ist ein Hausmittel gegen Magenverstimmung. Es kann Krämpfe und Schmerzen lindern und den Dingen helfen, sich im Darm zu bewegen. Wärme hilft auch, die Muskeln des Magens zu beruhigen und zu entspannen, was den Schmerz lindern kann.

Ein Heizkissen sparsam auftragen - Sie wollen keine Verbrennungen verursachen.
10. Apfelmus: Natürlich, wenn Sie ein Apfelmus zur Behandlung einer Magenverstimmung wählen, möchten Sie so natürlich wie möglich sein. Hinzugefügte Zucker und Zutaten werden Ihre Magenprobleme nur noch verschlimmern. Aber wenn Sie ein gutes Apfelmus finden, ist es ein wirksames Essen für einen Magenverstimmung. Weil ganze Äpfel schwerer verdaulich sein können, wird ein Apfelmus nicht den bereits erkrankten Magen belasten. Auch Apfelmus kann helfen, Durchfall zu reduzieren.

11. Kamillentee: Bekannt, einige entzündungshemmende Eigenschaften zu enthalten, um die Magenschleimhaut zu beruhigen. Auch die glatte Muskulatur des oberen Verdauungstraktes wird gelockert und lindert Schmerzen.

12. Reistee: Wird als sehr wirksam bei der Behandlung von Magenverstimmungen angesehen, die auf eine bestimmte Nahrung zurückzuführen sind, die Sie möglicherweise gegessen haben. Der Reistee soll einen einzigartigen milchähnlichen Geschmack haben.

13. BRAT Diät: Ein Akronym für Bananen, Reis, Apfelmus und Toast. Dies sind Nahrungsmittel, die zusammen helfen, eine Magenverstimmung loszuwerden. Eine Krankheit, die Magenverstimmung verursacht, kommt am meisten von diesen besonderen Dingen zugute.

14. Pfefferminze: Wirksam bei der Behebung verschiedener Magenbeschwerden und einer Magenverstimmung. Es hat auch eine Menthol-ähnliche Wirkung, die als eine Art Analgetikum wirken kann, um Schmerzen zu lindern.

15. Zitronenwasser: Die saure Natur von Zitrusfrüchten kann dazu beitragen, die Bildung von Salzsäure im Magen zu stimulieren. Dies hilft beim Abbau von Nahrung für eine leichtere Verdauung.

16. Fenchelsamen: Gestörten Magen durch Verdauungsstörungen kann durch diesen leckeren Samen geholfen werden. Fenchelsamen enthalten Anethol, eine organische Substanz in Form eines flüchtigen Öls, das bei der Produktion von Verdauungssäften hilft. Es kann auch als entzündungshemmendes Mittel wirken, um die Magenschleimhaut zu lindern.

17. Joghurt: Ein sehr häufiges Heilmittel für eine Magenverstimmung, aber die Art, die Sie wählen, wird bestimmen, wie gut es als Heilmittel wirkt. Joghurts mit lebenden Bakterienkulturen wie Lactobacillus helfen, die Anzahl nützlicher Bakterien im Darm für eine schnellere Verdauung zu verbessern.

18. Bockshornkleesamen: Enthält Schleim, der hilft, festeren und regelmäßigen Stuhl zu fördern.

19. Zimt: Ein gewöhnliches Gewürz, das in vielen Süßigkeiten verwendet wird. Es kann auch zur Behandlung von Magenbeschwerden verwendet werden. Dieses Gewürz ist ideal, um das Verdauungssystem zu stimulieren, Magen-Darm-Beschwerden zu lindern und den Stuhlgang zu erleichtern.

20. Aktivkohle: Wirksam bei der Linderung einer Magenverstimmung, wirkt es sehr in der gleichen Weise wie verbrannter Toast. Die Aktivkohle sucht nach Giftstoffen, die die Probleme verursachen, und entfernt sie aus dem Körper.

Wann müssen Sie einen Arzt aufsuchen?

Wenn Ihre Magenprobleme selten auftreten, dann versuchen Sie diese 20 Hausmittel für eine Magenverstimmung damit du dich wieder wohl fühlst und das schönere Wetter genießen kannst. Aber wann sollten Sie wegen Magenproblemen einen Arzt aufsuchen?

Wenn Sie beispielsweise bemerken, dass Ihre Magenprobleme zurückkommen, wenn Sie bestimmte Nahrungsmittel zu sich nehmen. Ein Arzt kann helfen festzustellen, ob Sie eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie haben. Wenn Sie das Essen nicht halten können, ist das ein weiterer Hinweis darauf, ärztlichen Rat einzuholen. Wenn Ihre Magenprobleme andauern und wochenlang anhalten und Sie keine Erleichterung mit natürlichen Mitteln finden, kann ein Arzt einige Tests durchführen, um zu sehen, was vor sich geht.

Sie kennen Ihren Körper am besten, wenn Ihr Magen also weiter besteht, häufiger werden oder einfach aussergewöhnlich erscheinen, lassen Sie sich auschecken.

Die besten Nahrungsmittelkombinationen, die Sie essen sollten
Morbus Crohn ist am höchsten in Staaten mit hoher Raucherquote: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar