20 äTherische Öle für Muskelschmerzen und ihre Anwendung
Gesundheit

20 äTherische Öle für Muskelschmerzen und ihre Anwendung

Muskelschmerzen sind Teil des Lebens. Je mehr wir unsere Muskeln benutzen, desto müder und müder werden sie, und wenn wir älter werden, tritt dies häufiger auf und die Genesung dauert länger. Altern verursacht auch andere Probleme für die Bewegung, da sich Arthritis-Symptome eher entwickeln. Diese können Schwellungen, Steifheit und Gelenkschmerzen umfassen. Wenn man mit diesen Symptomen lebt, kann man daran gehindert werden, die Dinge zu tun, die man mag, wie Sport treiben oder einfach im Garten arbeiten.

Muskelschmerzen sind nicht ausschließlich für ältere Menschen, da junge und gesunde Menschen auch ihre Muskeln und Gelenke belasten können

Es gibt eine Schar rezeptfreier Medikamente, die helfen, mit solchen Schmerzen und Beschwerden fertig zu werden, aber sie haben auch eine Menge Nebenwirkungen, die zu ganz neuen Problemen auf der Straße führen können.

Ätherische Öle für Muskelschmerzen und Schmerzen können stattdessen verwendet werden. Dies sind Flüssigkeiten, die aus Pflanzen oder anderen natürlichen Quellen stammen. Sie sind dafür bekannt, eine Vielzahl von positiven Eigenschaften aufzuweisen, von denen die Verringerung der Schmerzsymptome eine ist.

Sie fragen sich wahrscheinlich, welches ätherische Öl gut für Muskelschmerzen ist. Hier finden Sie eine Liste der besten ätherischen Öle zur Behandlung von Muskelschmerzen.

Ätherische Öle für Muskelschmerzen

Lavendel

Ein beliebtes ätherisches Öl für seine entspannenden und beruhigenden Eigenschaften, sowie seine ausgeprägter süßer Blumenduft. Es ist bekannt für viele therapeutische Eigenschaften; seine entzündungshemmenden und schmerzstillenden Wirkungen können verwendet werden, um schmerzende Muskeln zu lindern. Lavendelöl kann beruhigen und beruhigen Körper und Geist. Es hilft, Blutgefäße zu erweitern, indem es Stress, Angst, Angst und Verspannungen beseitigt, die alle zu Muskelverspannungen führen können.

Rosmarin

Dieses ätherische Öl, das aus dem weit verbreiteten Kraut gewonnen wird, enthält starke analgetische Eigenschaften und hilft bei Schmerzen, Schmerzen und Arthritis. Es kann sogar verwendet werden, um die Anzeichen von Cellulitis (eine ernsthafte bakterielle Hautinfektion) zu reduzieren, das Haarwachstum zu verbessern und die Wundheilung zu fördern.

Schwarzer Pfeffer

Aus dem bekannten Gewürz auf dem Esstisch, schwarzer Pfeffer ätherisches Öl ist gut für Schmerzen. Es hat eine wärmende Wirkung, wenn es auf der Haut verwendet wird, wodurch es ideal für die Förderung der Blutzirkulation ist. Es enthält auch schmerzstillende Eigenschaften, um bei Arthritis Schmerzen und Muskelkater zu helfen. Ätherisches Öl aus schwarzem Pfeffer kann auch vor dem Training angewendet werden, um Schmerzen vorzubeugen.

Thymian

Thymian ist ein beliebtes Kraut, das zu vielen Mahlzeiten hinzugefügt wird. Es hat die Fähigkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen durch seine wärmende Wirkung zu behandeln. Patienten mit chronischen Gelenkerkrankungen wie Arthritis und Rheumatismus finden dieses spezielle Öl nützlich, um ihre Beschwerden zu lindern. Thymian kann auch gesunden Personen zugute kommen, da er gut für Schmerzen und Schmerzen ist, die durch Übertraining oder Sportverletzungen verursacht werden.

Ingwer

Dieses Wurzelgewürz ist seit langem für seine vielen wohltuenden Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt, und sein Öl kann verwendet werden äußerlich auf deiner Haut. Dank der antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer eignet es sich hervorragend zur Behandlung von Muskelkater, Muskelkrämpfen und Arthritissymptomen.

Eukalyptus

Da das Öl vom Körper absorbiert wird, wirkt das starke Eukalyptol als potenter Vasodilatator, Vergrößerung der Blutgefäße. Dadurch kann mehr Blut durch den Körper zirkulieren, was in Kombination mit starken analgetischen und entzündungshemmenden Eigenschaften des Eukalyptus Schmerzen lindern hilft.

Majoran

Dieses ätherische Öl hat ausgezeichnete wärmende und beruhigende Eigenschaften, um Gelenkschmerzen zu lindern und Muskelkrämpfe. Es ist bekannt für andere wohltuende Eigenschaften, wie zB helfen bei Bluthochdruck, Arthritis Schmerzen und Verdauungsstörungen.

Pfefferminze

Dieses angenehm duftende Öl kann bei den meisten Formen von Schmerzen helfen, einschließlich schmerzende Gelenke und Muskelschmerzen. Peppermint ätherisches Öl für Muskelschmerzen ist erfrischend und erhebend. Fügen Sie es Ihrem Bad hinzu oder massieren Sie es einfach auf der Haut, um seine Vorteile zu erzielen.

Zypresse

Mit starken antioxidativen Verbindungen kann dieses ätherische Öl dazu beitragen, Giftstoffe im Körper loszuwerden, ähnlich wie Omega-3-Öle. Es kann die Blutzirkulation stimulieren und das Nervensystem beruhigen, was zur Linderung von Krämpfen, Stress und Muskelverspannungen führt.

Aloe Vera

Diese tropische Pflanze ist dafür bekannt, eine gelartige Substanz zu haben Darin ist es ideal für die Behandlung von Sonnenbrand. Aber auch Aloe Vera ätherisches Öl kann aufgrund seiner konzentrierten Natur helfen, schmerzende Gelenke zu lindern.

Weihrauch

Weihrauch ist ein heilendes ätherisches Öl, das die Schmerzlinderung im ganzen Körper fördert. Es wird angenommen, dass es Leukotriene blockiert, Substanzen, die Entzündungsreaktionen im Körper auslösen. Dieses ätherische Öl kann auch als mildes Beruhigungsmittel wirken, was es ideal für Stressabbau macht.

Vetiver

Eine beliebte Behandlung in der ayurvedischen Medizin, eine der ältesten bekannten Formen der ganzheitlichen Heilung, dieses ätherische Öl ist ideal für Schmerzen und Schmerzen. Es eignet sich besonders gut für Arthritis und Muskelschmerzen.

Wintergreen

Dieses Öl ist für Muskelschmerzen geeignet, aber es ist auch dafür bekannt, bestimmte Nierenprobleme, Nervenschmerzen, pochende Gelenke und Menstruationsschmerzen zu lindern. Es ist jedoch bekannt, dass Wintergrün bei Einnahme verschiedene Nebenwirkungen hervorruft, wie Klingeln in den Ohren, Bauchschmerzen und Erbrechen.

Teebaum

Dieses ätherische Öl kann eine großartige Lösung zur Linderung sein Muskelschmerzen. Es hat nicht viele Nebenwirkungen wie andere Arten von ätherischen Ölen, aber es ist bekannt für die Anfälligkeit für eine allergische Reaktion namens Kontaktsensibilisierung.

Basilikum

Ein oft unterschätztes ätherisches Öl, Basilikum ist ein krampflösend, hilft zu erleichtern Muskelspannung. Es wirkt auch abschwellend, antiseptisch und muskelentspannend und hat entzündungshemmende Eigenschaften, die Schmerzen lindern.

Grüne Minze

Die beliebte Minze ist ein beliebtes Duft- und Geschmacksaroma und sorgt für ein ätherisches Öl. Es wirkt Wunder bei Muskelschmerzen und -entzündungen, kann aber bei falscher Anwendung zu Hautirritationen führen.

Muskatellersalbei

Dieses ätherische Öl mit blumigem Aroma eignet sich hervorragend zur Behandlung von PMS und Menopause. Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften ist es auch hervorragend, um Schwellungen zu lindern.

Helichrysum

Wenn Sie das beste ätherische Öl für Muskelschmerzen suchen, sollten Sie Helichrysum in Betracht ziehen. Es kann der Haut helfen, schneller zu heilen, Blutgefäße und Nerven zu reparieren und sogar Entzündungen zu reduzieren, die alle zu verminderten Schmerzen beitragen können. Es kann auch helfen, emotionale und körperliche Narben zu heilen, da es bekanntlich ein kraftvoller Vermittler der Körper-Geist-Verbindung ist.

Kamille

Diese Pflanze ist dafür bekannt, uns zu entspannen, damit wir etwas bekommen können dringend benötigten Schlaf, aber es kann auch verwendet werden, um Schmerzen zu lindern dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften. Massieren Sie das Kamillenöl einfach auf die betroffene Stelle, um Linderung zu erhalten.

Zimt

Dieses Gewürz wird verwendet, um Entzündungen zu reduzieren, Infektionen zu bekämpfen und den Blutzucker zu stabilisieren. Es ist ein großartiges ätherisches Öl. Während es vielleicht nicht viele Nebenwirkungen hat, kann ätherisches Zimtöl für manche eine Hautreizung sein.

Verwendung von ätherischen Ölen bei Muskelschmerzen

Sie sollten niemals reine ätherische Öle für Muskelschmerzen direkt auf Ihre Haut geben! Der Grund dafür ist, dass diese Öle extrem konzentriert und potent sind und bei unverdünnter Anwendung Reizungen oder Hautschäden verursachen können.

Stattdessen können Sie Ihre ätherischen Öle zur Muskelschmerzentlastung verdünnen, indem Sie sie zunächst in einen Träger einrühren Öl. Trägeröle sind pflanzliche Öle voller Fettsäuren und helfen, die winzigen Moleküle aromatischer Öle zu dispergieren.

Trägeröle sind Argan, Kokosnuss, Sesam, Süßmandel, Jojoba, Traubenkernöl und Macadamia.

Mit ätherischen Ölen zwei oder dreimal täglich ist ideal zur Behandlung von Schmerzsymptomen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass die Ergebnisse abhängig von der Ursache Ihrer Schmerzen und anderen Faktoren variieren.

Massage ist der beste Weg, ätherisches Öl anzuwenden, um die Schmerzsymptome zu lindern. Sie können ätherische Öle auch während der Aromatherapie, beim Baden oder bei Verwendung einer warmen oder kalten Kompresse einsetzen.

Rezepte für ätherische Öle für Muskelschmerzen

Im Folgenden finden Sie einige der besten ätherischen Öl Rezepte für Muskelschmerzen:

Muskelermüdungsformel

Zutaten:

  • 10 Tropfen Rosmarin
  • 10 Tropfen Eukalyptus
  • 5 Tropfen Zypresse
  • 5 Tropfen Thymian
  • 2 EL Trägeröl

Muskelrelief Massageöl

Zutaten:

  • 15 Tropfen Wacholder
  • 15 Tropfen Majoran
  • 10 Tropfen Rosmarin
  • 5 Tropfen schwarzer Pfeffer

überanstrengt Muskeln Massage Formel

Zutaten:

  • 5 Tropfen Eukalyptus
  • 5 Tropfen Ingwer
  • 5 Tropfen Pfefferminz
  • 1 EL Trägeröl

Muskelkrämpfe Massageöl

Zutaten:

  • 15 Tropfen Geranie oder Lavendel
  • 15 Tropfen Rosmarin
  • 10 Tropfen Majoran
  • 5 Tropfen schwarzer Pfeffer oder Lorbeer
Warum Rauchen während der Schwangerschaft schädlich ist?
Kopf fühlt sich schwer an: Ursachen, Symptome und Hausmittel

Lassen Sie Ihren Kommentar