18 äTherische Öle zur Steigerung der Energie- und Verbrauchstipps
Gesundheit

18 äTherische Öle zur Steigerung der Energie- und Verbrauchstipps

Jeder will ein erhöhtes Energieniveau haben. Wir wären in der Lage, mehr zu tun, ohne uns müde zu fühlen, unsere Leistung würde auf dem Höhepunkt bleiben, und wir könnten länger draußen bleiben und das Leben genießen. Während es viele Dinge gibt, die wir tun können, um unser gesamtes Energieniveau anzukurbeln, scheint dieses Verlangen nach mehr unersättlich zu sein. Leider neigen die meisten von uns dazu, sich auf künstliche Mittel zu verlassen, um ein Gefühl hoher Energie zu bekommen, wie Energiegetränke zu trinken, die den ganzen Tag Kraft versprechen. Aber am Ende lassen sie uns die Auswirkungen der Müdigkeit nur noch spüren, wenn der Koffein- und Zuckerrausch nachlässt.

Es gibt andere Möglichkeiten, sich während des Tages energetischer zu fühlen, wie die Verwendung ätherischer Öle für Energie. Sie halten Sie nicht nur auf einem konstanten Wachheitsniveau, sondern helfen auch, den gefürchteten Crash zu vermeiden, der oft bei Energy-Drinks auftritt.

Hier finden Sie eine umfassende Liste einiger der besten ätherischen Öle für Energie. Zu wissen, welche ätherischen Öle gut für Energie sind, kann Ihnen helfen, das beste ätherische Öl für einen Energieschub auszuwählen.

18 ätherische Öle für Energie

Orangenöl

Diese gemeinsame Frucht kann auch in Ölform gefunden werden. Es ist ein zitroniger, energetischer Duft, der die Sinne anregt. Darüber hinaus kann Orangenöl verwendet werden, damit Sie sich produktiver und konzentrierter fühlen. Das Öl enthält auch starke entzündungshemmende Eigenschaften, die dazu beitragen, Schmerzen durch Entzündungen zu reduzieren. Orangenöl kann helfen, die Stimmung zu verbessern, indem es depressive Symptome lindert.

Eukalyptusöl

Da dieses Öl vom Körper absorbiert wird, wirkt der starke Wirkstoff Eukalyptol als starker Vasodilatator, der die Größe der Blutgefäße erhöht. Dadurch kann mehr Blut fließen und im Körper zirkulieren. Diese Aktion hilft, Schmerzen zu lindern sowie das Gehirn zu stimulieren, Wachheit und Energieniveaus zu verbessern. Es wird empfohlen, Eukalyptusöl vor der Anwendung mit einem Trägeröl (Mandel, Jojoba) zu verdünnen. Ätherische Öle sollten aufgrund ihrer Potenz niemals selbst eingenommen werden.

Zitronenöl

Das Öl aus dieser Zitrusfrucht hat viele wohltuende Eigenschaften. Sein Zitrusduft fördert die Konzentration, so dass Sie sich frisch und energiegeladen fühlen. Zitronenöl harmoniert gut mit anderen ätherischen Ölen wie Ingwer, Basilikum und Rosmarin.

Zedernholzöl

Enthält beruhigende Eigenschaften und hat sich sogar bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bewährt. Es wird angenommen, dass Zedernholzöl die limbische Region des Gehirns sowie die Zirbeldrüse stimuliert, was zur Freisetzung von Melatonin beiträgt. Melatonin hilft Ihnen beim Schlafen, und es ist hochwertiger Schlaf erforderlich, um die meiste Energie aus Ihrem Körper zu holen.

Grapefruit-Öl

Wird als eines der besten ätherischen Öle zur Steigerung des Energiehaushalts und zur Vorbeugung von Blähungen angesehen und Wasserretention. Grapefruitöl fördert die Freisetzung von Fettsäure aus dem Blutstrom und hilft Ihrem Körper dabei, sie effizient abzubauen, um Energie zu produzieren.

Pfefferminzöl

Dieses angenehm duftende Öl ist dank seiner erfrischenden und aufbauenden Eigenschaften ein Grundnahrungsmittel für die meisten Aromatherapeuten. Es wirkt auch als Schmerzmittel und macht Pfefferminzöl eine gute Wahl für die Schmerzlinderung bei verschiedenen Arten. Peppermint ätherisches Öl bietet ein belebendes und kühlendes Gefühl, das die meisten Menschen anregend finden. Zwei Tropfen Pfefferminzöl zu Ihrem Duschgel am Morgen können helfen, das Energieniveau für den kommenden Tag zu steigern.

Krauseminzöl

Ein beliebter Duft und Geschmack, Minze macht auch ein nützliches ätherisches Öl. Es wirkt Wunder für einen anregenden Energieschub. Dieses ätherische Öl gilt als mild und mischt sich gut mit anderen Ölen wie Pfefferminz und Rosmarin.

Zimtöl

Zimt ist ein in der Küche weit verbreitetes Gewürz und ist auch ein kraftvolles ätherisches Öl zur Stärkung Ihres Energielevels durch Steigerung der Energiezufuhr Blut zum Gehirn. Studien haben gezeigt, dass Zimt auch hilft, Blutzuckerspiegel zu regulieren, Entzündungen zu minimieren und sogar Infektionen zu beseitigen. Dieses ätherische Öl kann jedoch leichte Hautreizungen verursachen.

Basilikumöl

Ein oft unterschätztes ätherisches Öl, Basilikumöl kann sowohl für die Gesundheit als auch zum Kochen verwendet werden. Französisch Basilikum wird am besten durch Aromatherapie verwendet. Es wirkt auch abschwellend, antiseptisch, Muskelrelaxans und hat entzündungshemmende Eigenschaften, wodurch es ideal zur Verringerung von Schmerzen durch Entzündungen ist. Basilikumöl stimuliert die Nebennieren und spielt eine wichtige Rolle bei der Linderung der mentalen Erschöpfung.

Rosmarinöl

Dieses ätherische Öl, das aus dem weit verbreiteten Kraut gewonnen wird, enthält ein hohes Maß an schmerzstillenden Eigenschaften und hilft, Schmerzen, Schmerzen und Schmerzen zu lindern Arthritis. Es kann sogar verwendet werden, um das Energieniveau zu erhöhen und nervöse Erschöpfung und geistige Ermüdung zu entlasten. Es wird am besten durch Aromatherapie verwendet, sollte aber während der Schwangerschaft vermieden werden.

Ingweröl

Dieses Wurzelgewürz ist dafür bekannt, dass es beim Verzehr viele gesundheitsfördernde Wirkungen hat, aber sein Öl kann auch zur Aufrechterhaltung des Energiehaushaltes verwendet werden. Ingweröl hat auch antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, was es ideal für Muskelkater und Muskelkrämpfe macht. Entzündliche Erkrankungen wie Arthritis werden von Ingweröl profitieren, da es hilfreich bei der Linderung der Symptome von Arthritis ist. Ingweröl sollte vermieden werden, wenn Sie verschreibungspflichtige Blutverdünner nehmen.

Thymianöl

Thymianöl ist ein beliebtes Kraut, das zu vielen Mahlzeiten hinzugefügt wird. Es ist bekannt für antibakterielle, antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften aufgrund des Wirkstoffs Thymol. Es ist wichtig, dieses Öl nicht in Ihrem Ohr zu verwenden, da es Ihren Zustand verschlechtern kann.

Wacholderöl

Wacholderöl ist bekannt für seine Antioxidantien wie Polyphenole und Flavonoide und ist bekannt für seine reinigenden Eigenschaften. Durch die Beseitigung von freien Radikalen hilft es auch, die allgemeine Gesundheit zu fördern. Wacholderöl kann helfen, die Blutzirkulation zu verbessern, indem überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper eliminiert wird, die zu Ermüdungserscheinungen beitragen und Energie fördern. Als vielseitiges Essential kann er aromatisch mit einem Diffusor verwendet werden.

Neroli-Öl

Die ätherischen Öle von Neroli sorgen für beruhigende, entspannende und beruhigende Eigenschaften und sorgen für innere Ruhe und positive Stimmung. Es kann auf die Haut aufgetragen oder in einem Diffusor verwendet werden.

Pine Oil

Das ätherische Öl der Kiefer wirkt wohltuend auf Körper und Geist und hilft, sowohl die mentale als auch die physische Müdigkeit zu beseitigen. Auch zur Unterstützung von Depressionen wird Pine Oil empfohlen.

Geraniumöl

Bekannt für die Förderung des emotionalen Gleichgewichts, da es Stimmungsschwankungen lindert. Es hilft auch, den Geist zu beruhigen und allgemeine Gefühle des Wohlbefindens zu fördern. Geraniumöl unterstützt ein ausgeglichenes Nervensystem und kann helfen, Stress abzubauen.

Lavendelöl

Dieses beliebte ätherische Öl, das aus den Blüten der Lavendelpflanze gewonnen wird, ist für seine entspannenden Eigenschaften und seinen ausgeprägten süßen Blumenduft bekannt. Es ist bekannt für viele therapeutische Eigenschaften. Lavendelöl kann helfen, Körper und Geist zu beruhigen und zu beruhigen.

Weihrauchöl

Weihrauchöl ist ein heilendes ätherisches Öl, das die Schmerzlinderung im ganzen Körper fördert. Es wird angenommen, dass es Leukotriene blockiert - Substanzen, die entzündliche Reaktionen im Körper auslösen. Dieses ätherische Öl hat ein erdiges Aroma und eignet sich hervorragend zur Entspannung.

Verwendung von ätherischen Ölen zur Steigerung der Energie

Ätherische Öle können auf verschiedene Arten verwendet werden, sind aber die effektivste Methode zur Steigerung der Energieniveaus und Eliminierung Müdigkeitsbedingte Probleme sind durch Aromatherapie oder topische Anwendung.

Die Verwendung von Diffusoren ist der einfachste Weg, um den Raum mit dem wunderbaren Duft Ihres gewählten ätherischen Öls zu füllen. Es ermöglicht die Freisetzung der Ölmoleküle in die Luft, den Eintritt in die Nase und die Stimulation Ihrer Geruchsnerven, die für Ihren Geruchssinn verantwortlich sind.

Die Verwendung von ätherischem Öl auf Ihrer Haut ist die am häufigsten angewendete Methode Es ist einfacher, deinen Blutkreislauf zu erreichen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung von ätherischen Ölen in ihrer rohen Form nicht empfohlen wird, und zuerst mit einem Trägeröl wie Olivenöl zu mischen.

Sie können auch Ihre ätherischen Öle während des Badens verwenden, indem Sie fünf bis 10 Tropfen hinzufügen deine Badewanne.

Rezepte von ätherischen Ölen für Energie

Energie steigernde Mischung

  • Ingweröl - 2 Tropfen
  • Basilikum - 6 Tropfen
  • Pfefferminze - 6 Tropfen
  • Elimi - 8 Tropfen
  • Rosmarin - 9 Tropfen

Anfahrt: Mischen Sie alle diese ätherischen Öle in einer kleinen Flasche. Sobald eine gute Mischung erreicht ist, in einen Diffusor geben.

Positive Energiemischung (eines der folgenden Öle verwenden)

  • Pfefferminzöl
  • Rosmarinöl
  • Limettenöl
  • Zitronenöl
  • Grapefruitöl

Anwendung: Fügen Sie ungefähr 15 Tropfen des ätherischen Öls Ihrer Wahl zu 5 Unzen Wasser hinzu. Sie können diese Mischung jetzt als Spray Lufterfrischer auf Bettwäsche oder sogar in Badewasser hinzugefügt. Wenn Sie es wünschen, können Sie Ihr gewähltes Öl mit einem Trägeröl mischen und zur Massage verwenden.

Energie- und Wellness-Mischung

  • Lavendelöl - 4 Tropfen
  • Bergamotteöl - 8 Tropfen
  • Basilikumöl - 7 Tropfen
  • Grapefruit - 10 Tropfen

Wegbeschreibung: Mischen Sie eine kleine 5 ml-Flasche mit einer Pipette. Sie können Ihre Mischung vor dem Duschen in der Badewanne, auf einem Waschlappen oder sogar aus der Flasche inhalieren.

Schlechtes Cholesterin senkt sich natürlich durch Übungen wie Planken und tägliche Workouts
Knieschmerzen bei Nacht, Ursachen und Hausmittel

Lassen Sie Ihren Kommentar