13 äTherische Öle für erektile Dysfunktion: Verwendung, Risiken und Rezepte
Gesundheit

13 äTherische Öle für erektile Dysfunktion: Verwendung, Risiken und Rezepte

Erektile Dysfunktion (ED) oder Impotenz ist ein Problem, das viele Männer beschäftigen. Es ist definiert als die Unfähigkeit, eine Erektion zu erreichen oder aufrechtzuerhalten, was häufig den Geschlechtsverkehr erschwert oder unmöglich macht. Obwohl es viele verschiedene Ursachen für ED gibt, kann es ohne die Notwendigkeit für Medikamente behandelt werden. Ätherische Öle haben sich als sehr wirksam bei der Behandlung dieser Erkrankung erwiesen.

Wie helfen ätherische Öle bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion?

Die Anwendung von ätherischen Ölen bei erektiler Dysfunktion ist sehr wirksam bei der Behandlung von psychischen und körperlichen Symptomen. Erstens können sie Symptome wie Angstzustände, Depressionen und Stress lindern. Zweitens können sie übliche körperliche Ursachen der ED behandeln, wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Parkinson-Krankheit, Multiple Sklerose und Schilddrüsenprobleme.

13 ätherische Öle zur Behandlung der erektilen Dysfunktion

Hier sind die 13 besten ätherischen Öle zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zur Behandlung der Symptome:

Ylang Ylang

Behandelt ED auf wenigen Ebenen. Erstens hat es euphorische Eigenschaften, die den Geist beruhigen und das Selbstwertgefühl steigern. Es wird zur Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und Frigidität angewendet.

Rose

Lindert Depressionen und hilft bei der Entspannung in Tier- und Humanstudien. Gedacht, um Glück und Selbstvertrauen zu erzeugen, das in der Sinnlichkeit helfen kann. Erhöht die Libido und steigert die Spermien- und Testosteronproduktion.

Lavendel

Studien haben gezeigt, dass der Duft von Lavendel und Kürbiskuchen einen großen Einfluss auf die Durchblutung des Penis bei Versuchspersonen hat. Erhöht die Erregung, besonders bei Männern. Es ist auch für seine Anti-Angst-und entspannende Wirkung bekannt.

Rosmarin und Lavendel

Eine Studie 2015 fand, dass es reduziert reproduktive Funktion Schäden und oxidativen Stress bei männlichen Ratten diabetischen. Beide Öle hatten auch eine positive Wirkung auf den Testosteronspiegel und die Spermienqualität, möglicherweise aufgrund ihrer
antioxidativen Eigenschaften.

Zimt

Verbessert die sexuelle Funktion in Tierversuchen. Erhöht das Gewicht von Hoden und Samenbläschen bei Tieren, vielleicht weil es den Hormonspiegel stimuliert. Es erhöhte auch die Spermienzahl und den Testosteronspiegel.

Basilikum

Studien haben gezeigt, dass Basilikumextrakt die Beweglichkeit, Lebensfähigkeit und Zählung von Spermien bei Ratten signifikant erhöht. Es kann auch oxidativen Stress reduzieren. Es schützt vor Hodentoxizität durch toxische Schwermetalle und wirkt angstlösend.

Ingwer

Hat eine starke hormonelle Wirkung bei männlichen Ratten. Dieses kraftvolle Antioxidans kann vor oxidativem Stress schützen und die Spermienfunktion und -konzentration bei Ratten erhöhen.

Muskatnuss und Nelke

Eine 2003 durchgeführte Studie fand heraus, dass diese ätherischen Öle die sexuelle Aktivität bei männlichen Mäusen erhöhen. Es verbesserte ihr Montageverhalten und verbesserte die Paarungsleistung. Beide Öle sind nervöse Stimulanzien und verbessern das Sexualverhalten und die Durchblutung.

Jasmin

Verbessert die Durchblutung deutlich und ist damit eines der beliebtesten ätherischen Öle zur Behandlung von ED in der Naturheilkunde.

Sandelholz

Ausgezeichnet für die Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und Stressabbau. Es ist auch ein natürliches Aphrodisiakum, das die Sinnlichkeit erhöht. Funktioniert als Stärkungsmittel für die Fortpflanzungsorgane.

Zedernholz

Zedernholz ist bekannt für seine beruhigenden und beruhigenden Eigenschaften, um Stress und Angst vor sexueller Leistung zu reduzieren.

Muskatellersalbei

Wahrscheinlich das beste ätherische Öl Bei erektiler Dysfunktion reduziert Muskatellersalbei die Hemmungen und wirkt leicht berauschend. Es löst Gefühle von Euphorie und Erregung aus und hilft, Hormone auszugleichen und zu regulieren.

Kardamom

Dieses natürliche Aphrodisiakum ist sehr sinnlich und erhöht die sexuelle Stimulation. Es hilft auch, die Durchblutung zu verbessern.

Wege zur Verwendung von ätherischen Ölen für erektile Dysfunktion

Es gibt viele Möglichkeiten, ätherische Öle in Ihrer täglichen Routine zu verwenden, aber zu wissen, wo ätherische Öle für erektile Dysfunktion angewendet werden können, kann schwierig sein. Sie können eine heiße oder kalte Wasserkompresse machen (einige Tropfen des Öls im Wasser verdünnen) und es auf die unteren Rücken-, Wirbelsäulen- und Nierenbereiche auftragen. Sie können auch einige Tropfen in ein Trägeröl mischen und als Massage für den unteren Rücken, die Wirbelsäule und die Nieren verwenden. Sie können das Öl in Ihrem Zimmer sprühen, um die Vorteile seines Duftes zu genießen, oder ein paar Tropfen in Ihre Bettwäsche und Kissenbezüge geben. Sie können auch in einem Diffusor in Ihrem Raum oder verdünnt in einem heißen Bad verwendet werden.

Risiken bei der Verwendung von ätherischen Ölen für ED

Obwohl ätherische Öle wirksam sein können und die allgemeine Gesundheit verbessern, kann es nicht vollständig bestätigt werden dass es ED in menschlichen Männern heilt. Ein großer Teil der Forschung wurde an Nagern und nicht an Menschen durchgeführt. Es ist wichtig zu beachten, dass ätherische Öle giftig sein können und niemals oral eingenommen werden sollten. Sie sollten auch mit einem zertifizierten Aromatherapeuten sprechen, bevor Sie ätherische Öle in Ihrer täglichen Routine verwenden. Diese Öle sollten immer in die Luft diffundieren oder in einem Trägeröl verdünnt auf die Haut aufgetragen werden. Bei richtiger Anwendung gelten sie als sicher und können dennoch Vorteile für die ED bieten. Wenn Sie weitere alternative Lösungen für ED möchten, können Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

Rezepte für ätherische Öle

Obwohl ätherische Öle allein wirksam sein können, kann die Kombination noch effektiver sein. Hier sind einige der effektivsten ätherischen Öl Rezepte für erektile Dysfunktion:

Libido Boost

  • Ingwer ätherisches Öl: 10 Tropfen
  • Zimt ätherisches Öl: 10 Tropfen
  • Ylang-Ylang ätherisches Öl: 10 Tropfen
  • Schwarzkümmelöl: 1 oz (30ml)

Mischen Sie die Öle zusammen und schütteln Sie sie vor jedem Gebrauch gut. Tragen Sie eine mäßige Menge auf Ihre Handflächen auf und reiben Sie sie aneinander, um die Mischung zu erwärmen. Massieren Sie diese Mischung in den unteren Rücken und entlang der Wirbelsäule. Wiederholen Sie zweimal täglich für eine Woche.

Konzentriertes Serum

  • Kiefernöl: 7 Tropfen
  • Zimt Rinde ätherisches Öl: 7 Tropfen
  • Zitronenverbene ätherisches Öl: 7 Tropfen
  • Schwarzer Pfeffer ätherisches Öl: 7 Tropfen
  • Wassermelonensamenöl: 1 Oz (30 ml)

Mischen Sie die ätherischen Öle mit dem Trägeröl. Wassermelonenöl ist voll von Antioxidantien, die die Spermien-DNA schützen. Morgens und abends auf die Wirbelsäule, den unteren Rücken und die Nieren auftragen.

Diffusormischung

  • Muskat EO: 2 Tropfen
  • Ingwer EO: 2 Tropfen
  • Sandelholz EO: 2 Tropfen

Öl einfüllen fällt in den Wasserbehälter Ihres Diffusors. Lassen Sie es für 20-30 Minuten in einem gut belüfteten Raum diffundieren. Wiederholen Sie alle zwei Stunden oder mehr, wenn Sie möchten.

Ätherische Öle allein reichen möglicherweise nicht aus, um Ihre ED vollständig zu behandeln. Sie sollten auch eine gesunde, ausgewogene Ernährung beibehalten; den Alkoholkonsum reduzieren; stressige Faktoren aus deinem Leben entfernen; regelmäßig arbeiten, und mit dem Rauchen aufhören.

Aroma Öle können für die psychischen und körperlichen Symptome der ED wirksam sein, aber Sie sollten spezielle medizinische Beratung suchen, bevor Sie sie in Ihre tägliche Routine als Behandlung implementieren. Bei richtiger Anwendung können ätherische Öle eine angenehm überraschende Verbesserung Ihres allgemeinen Wohlbefindens bewirken.

Save Your Vision Month 2016, Glaukom, Sehstörungen und Down-Syndrom
Dirty Little Secret versteckt in Ihrem Instant-Kaffee

Lassen Sie Ihren Kommentar